Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Connection Verlag  

   

Connection Inhalte  

   

Unsere Partner  

FlowBirthing

Mystica TV

Reiki-land

   
Unsere Kritiker bewerten spirituelle Bücher

Bruno Martin: Spielfeld Leben

Details

Bruno Martin
Bruno Martin

Das Leben selbst gestalten

John G. Bennetts Buch »Systematics « und die »Logovisuelle Technologie« von Anthony Blake und John Varney nennt Bruno Martin als Inspirationsquellen für sein Buch. Es trägt gleich zwei Untertitel: »Strategien und Modelle zur kreativen Lebensgestaltung « und »Die Denkmethode System-Mapping«. Der Begriff »Mapping« heißt zu Deutsch Abbildung oder Kartierung, also wörtlich: eine Karte machen.

Register to read more...

Bruno Martin: Der Wunderland-Effekt

Details

Bruno Martin
Bruno Martin

Geistige Felder zum Durchdenken und Erleben

Dieses Buch von Bruno Martin handelt, wie es der Untertitel besagt, von der Kraft der geistigen Felder. Im ersten Kapitel über die Wahrnehmung der Felder erfahren wir, dass alle Felder des Lebens eng verwoben sind und sie uns durch unterschiedliche Informationen beeinflussen.

Register to read more...

Wolf Schneider: Die Zauberkraft der Sprache

Details

Wolf Schneider
Wolf Schneider

Bewusstsein befreit

Worte haben eine große Macht. Deshalb sollten wir sehr achtsam mit der Sprache umgehen. Das wusste schon Buddha im alten Indien, und das gilt erst recht für die hohen Anforderungen, die an die Kommunikationsfähigkeit in unserer heutigen Mediengesellschaft gestellt werden. Wolf Schneider, der es übrigens trotz Themenverwandtschaft an keiner Stelle des Buches darauf anlegt, mit seinem berühmten Namensvetter verwechselt zu werden, plädiert für mehr Bewusstheit beim Lesen, Schreiben, Sprechen und Zuhören, den vier Achtsamkeiten des homo communicans verbalis.

Register to read more...

Daniel Dufour: Das verlassene Kind

Details

Daniel Dufour
Daniel Dufour

Wut und Trauer zulassen und ausdrücken

Der Allgemeinmediziner Daniel Dufour, seit 1998 Leiter der Vitamed-Klinik im schweizerischen Genf, beschreibt in seinem Buch »Das verlassene Kind« die Folgen des »Verlassenwerdens« in der frühen Kindheit und was der Mensch, der verlassen wurde, tun kann, um zu genesen. Der ehemalige Koordinator für das Internationale Rote Kreuz in Krisengebieten sieht in frühen Erfahrungen des Verlassenwerdens eine der häufigsten Ursachen von seelischen und körperlichen Leiden und Bindungsproblemen.

Register to read more...

Petra Neumayer und Roswitha Stark: Heilen mit Symbolen

Details

Roswitha Stark und Petra Neumayer
Roswitha Stark und Petra Neumayer

Heilen mit dem kollektiven Unbewussten

Die erfolgreiche Buchreihe »Medizin zum Aufmalen« der Heilpraktikerin Roswitha Stark und der Medizinjournalistin Petra Neumayer erhielt im Jahre 2010 Verstärkung durch ein passendes Symbolkartenset. Jetzt ist dazu ein Arbeitsbuch mit Erläuterungen und den »Seelenbotschaften« zu den 64 wichtigsten Heilzeichen erschienen.

Register to read more...

Sven Sommer: Sven Sommers Homöopathische Haus- und Reiseapotheke

Details

Sven Sommer
Sven Sommer

Erste Hilfe für Reisende

Der Autor und Heilpraktiker Sven Sommer hat bei seinen Studienreisen in ferne Länder und aus seiner langjährigen Praxis genügend Erfahrungen sammeln können, um kompetente »Erste Hilfe« mit einem handlichen Taschenbuch zu leisten. Nach seinem Standardwerk »Homöopathie. Warum und wie sie wirkt« legt er rechtzeitig zur Reisezeit einen kompakten Ratgeber vor, der als praktische »Homöopathische Haus- und Reiseapotheke« die wichtigsten Informationen über die Selbstbehandlung für zuhause und auf Reisen zusammenstellt.

Register to read more...

Mike Hellwig: Wie wir uns vom positiven Denken heilen

Details

Mike Hellwig
Mike Hellwig

Die radikale Erlaubnis

Mike Hellwig ist nach dem Klappentext systemischer Therapeut und Seminarleiter und hat mehrere Bücher zum inneren Kind geschrieben. Der Titel bezeichnet klar Hellwig's Haltung zum sogenannten positiven Denken; der Untertitel »Über die Freiheit, alles fühlen zu dürfen« erklärt seine Absicht näher. Mike Hellwig versteht unter positivem Denken z.B. die in den Büchern »The Secret« und »Law of Attraction« propagierte Haltung und setzt dem sein Konzept der radikalen Erlaubnis entgegen.

Register to read more...

Konstantin Wecker: Meine rebellischen Freunde

Details

Konstantin Wecker
Konstantin Wecker

Wahre Freunde

Was versteht Konstantin Wecker unter »rebellisch«? Für ihn sind dies alle Ingredienzien, die zu einer »schöpferischen Fortentwicklung der menschlichen Gemeinschaft« beitragen: »Freigeister«, »Visionen«, »Kunst, die den Mut zur Utopie hat«, »Überwindung des Patriarchats«, »Einzug der Poesie in eine Welt, die sich an die Materie klammert«, »Widerstand gegen das Unrecht«, »neues Miteinander der Geschlechter«, »Neuentdeckung der Spiritualität« sowie deren Verknüpfung mit gesellschaftspolitischem Engagement. Vorausgesetzt ist dafür allerdings die bei ihm vorhandene grundlegende Überzeugung: Wir können die Welt verändern!

Register to read more...

Hinnerk Polenski: Hör auf zu denken

Details

Hinnerk Polenski
Hinnerk Polenski

Durch Zen zur Mitte

Der deutsche Zen-Meister Hinnerk Polenski beschäftigt sich seit langem mit der Frage, wie der europäische Zen-Weg aussehen könnte. In seinem neuen Werk versucht er in einem Frage-Antwort Format dem Leser näherzubringen, was die jahrtausendalte Lehre des Zen eigentlich ist und warum sie gerade für unser vernunftgeprägtes Europa eine sinnvolle Ergänzung sowie Hilfestellung darstellt.

Register to read more...

Ursula Richard: Stille in der Stadt

Details

Ursula Richard
Ursula Richard

Jeder Ort ist ein guter Ort

Mit ihrem Buch wagt Ursula Richard eine Neujustierung von Spiritualität, die im Westen nicht selten von der Vorstellung geprägt ist, der urbane Raum sei etwas Energie- und Kräftezehrendes, während das Land ein Quell der Ruhe sei, weshalb die Stadt zu meiden und das Land aufzusuchen sei. Diese Trennung führt dazu, dass wir immer mehr Stress machen, um Zeit freizuschaufeln, damit wir z.B. zum Retreat hinaus aufs Land fahren können. Dort angekommen, sind wir in Gedanken aber schon wieder dabei, uns zu überlegen, wir wie die freigekämpfte und »verlorene« Zeit wieder einarbeiten können. Ohne dass wir es merken hängen wir so in einem Teufelskreislauf.

Register to read more...

Philipp Blom: Böse Philosophen

Details

Philipp Blom
Philipp Blom

Die wiedergefundenen Stimmen

Der Autor des Buches, der Wiener Historiker Philipp Blom, fokussiert sich in seinem Werk auf die Auseinandersetzung zwischen den bekannteren Philosophen Rousseau und Voltaire und den beiden Radikalaufklärern Denis Diderot und Paul Thiry d'Holbach. Es gibt eine Menge Rezensionen des Buches »Böse Philosophen« in Zeitungen und im Internet. Viele Rezensenten stellen sich die Frage, ob Voltaire und vor allem Rousseau, der als zunehmend paranoid beschrieben wird, nicht zu einseitig porträtiert werden. Rousseau, zunächst ein enger Freund von Diderot und später sein entschiedener Gegner, hat immerhin mit seinem Werk einige blutrünstige Diktatoren wie Robespierre, Lenin, Hitler, Mao oder Pol Pot inspiriert. Rousseaus Ekel- und Schuldgefühle sowie seiner Hoffnung auf ein besseres Leben im Jenseits setzen Diderot und Holbach erotisches Begehren, Empathie und Solidarität entgegen.

Register to read more...

More Articles...

  1. Joachim Wetzky: iBuddhismus
  2. Maria Brunner: Aus tiefster Dunkelheit ins göttliche Licht
  3. Korp H. A., Müller Ch., Titze M. (Hg.): Mit Humor arbeiten. Jahrbuch von HumorCare
  4. Joachim Ehrismann: Wie wir wirklich leben wollen
  5. Olaf Jacobsen: Das fühlt sich richtig gut an
  6. David Richo: Vertrauen wagen
  7. Hans-Peter Dürr: Das Lebende lebendiger werden lassen
  8. Ram Dass: Be love now: Der Weg des Herzens
  9. Catharina Aanderud: Weniger ist mehr
  10. Wolf Schneider: Das Tao des Wassers
  11. Brad Warner: Sex, Sünde und Zen
  12. Erwin Zbiral: Das Zeichen
  13. Jürgen Beetz: Eine phantastische Reise durch Wissenschaft und Philosophie
  14. Dirk C. Fleck: Die vierte Macht
  15. Nischala Joy Devi: Die verborgene Kraft des Yoga
  16. Wolf Schneider: Ohne dich wäre ich ein anderer
  17. Jorgen Randers: 2052 - der neue Bericht an den Club of Rome
  18. Franz Wuketits: Zivilisation in der Sackgasse
  19. Birgit Frohn und Swen Staack: Demenz
  20. Erleuchtung: Phänomen und Mythos
  21. Ralf Bihlmaier: Die Lösung - Mit der Kraft der Gedanken in ein neues Leben
  22. Martin Boroson: One Moment Meditation
  23. Jiddu Krishnamurti: Schöpferische Freiheit
  24. Colin Tipping: Wachsen in der Liebe
  25. Hermann Fischer: Stoff-Wechsel
  26. Silvio Wirth: Integrales Tantra
  27. Jackie Bergman: Angst oder Liebe?
  28. Malte Heynen: Der Raubzug der Banken
  29. Susanne Wendel: Gesundgevögelt
  30. Barbara Strohschein & Jakob Westhafen: Reise ins Reich der Spiegel
  31. Katja Lührs: Viva Veggie
  32. Borwin Beer: Auch wenn es weh tut ist es Liebe
  33. Bernhard Pörksen & Hanne Detel: Der entfesselte Skandal
  34. Charles Eisenstein: Die Renaissance der Menschheit
  35. Jennie Appel & Dirk Grosser: Ahnenreise
  36. Balam Ibarra: Zur Weisheit hin
  37. Charles Eisenstein: Die Ökonomie der Verbundenheit
  38. Torsten Brügge: Besser als Glück
  39. Gerda und Rüdiger Maschwitz: Spirituelle Sterbebegleitung
  40. Patrick Aigner: Kartschevco
   
© Connection AG 2015