Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Neue Kommentare  

   

Wer ist online?  

Aktuell sind 463 Gäste und 7 Mitglieder online

  • liezandjano1970
  • tsitmefulu1984
  • prininbrahcock1984
  • loubouhala1974
  • OrenepeS
   

Unsere Partner  

FlowBirthing

Mystica TV

Reiki-land

   

Craniosacrale Berührung

Details

Craniosacrale Berührung

Craniosacrale Berührung und ihre Wirkung

Craniosacrale Berührung heißt mit "wissenden" Händen auf achtsame liebevolle und mitfühlende Art den Menschen in seiner Ganzheit und Einzigartigkeit zu berühren, so dass die biodynamischen Kräfte des Lebens wieder freier fließen und ein neues gesünderes Gleichgewicht finden können. Craniosacrale Berührung ist eine sehr sanfte, aber tief wirkende Körperarbeit. Über den Kontakt zu der "dynamischen Stille" und zu dem "Atem des Lebens" wird die Fähigkeit zur Selbstregulation gestärkt, die Lebensenergien können wieder freier fließen und der Organismus neue Kraft schöpfen.

Craniosacrale Berührung wirkt ganzheitlich. Das bedeutet, sie kann sich auf alle Aspekte unseres Seins unterstützend auswirken. Auf den Bewegungsapparat, das Nerven- und Hormonsystem und die inneren Organe genauso wie auf unser seelisches und emotionales Gleichgewicht. Craniosacrale Berührung steigert das Wohlbefinden und die Harmonie mit sich und der Umwelt.

Die Ursprünge der Craniosacralen Therapie liegen etwa 100 Jahre zurück. Der Osteopath Dr. William Garner Sutherland entdeckte, dass sich die Knochen des Schädels und alle anderen Gewebe des Körpers bewegen und dass Einschränkungen dieser Bewegungen Einfluss auf unser physisches und emotionales Befinden haben. Er entwickelte feine mechanische Techniken, um diese Einschränkungen zu korrigieren. Die craniosacrale Osteopathie war entstanden.

Im Laufe seiner vierzigjährigen Arbeit wurde seine Wahrnehmung immer subtiler und er entdeckte, dass unter diesen Eigenbewegungen eine Kraft waltet, die von innen heraus ohne Einwirkung von außen Korrekturen vollzieht. Diese biodynamische Kraft nannte er "Atem des Lebens". Durch das Ausrichten auf diese Kräfte verändert sich der Fokus weg vom Kranken hin zu einer innewohnenden Intelligenz und ihrer Potenz zu heilen – weg vom "Machen und Korrigieren" zu einer raumgebenden Haltung von Ehrfurcht und Vertrauen gegenüber der Weisheit des Lebendigen. Mehr zur Methode und ihren Anwendungsbereichen erfahren Sie unter www.cranioschule.at.

Craniosacrale Berührung
Karin Klinke

Schule für Craniosacrale Berührung

Die Weisheit des eigenen Körpers zu spüren, ist eine tiefe und berührende Erfahrung. Wie man mit diesen Kräften in Kontakt kommt und ihnen Raum zur Entfaltung geben kann, vermittelt Karin Klinke in ihrer Schule für Craniosacrale Berührung.

Die 3-jährige Grundausbildung in 7 geblockten Modulen richtet sich an alle, die an Cranio interessiert sind: An Menschen, die bereits im körpertherapeutischen, medizinischen, energetischen oder psychotherapeutischen Bereich arbeiten, genauso wie an medizinische Laien, die Craniosacrale Berührung einfach näher kennen lernen oder sich beruflich neu orientieren wollen.

Neben Anatomie und Physiologie liegt der inhaltliche Schwerpunkt der Ausbildung darauf, die eigene Wahrnehmung zu verfeinern und eine achtsame annehmende Haltung zu entwickeln. Dies unterstützt eine bewusstere Erfahrung von sich selbst und fördert den persönlichen Entwicklungsprozess.

Einführungstage ermöglichen ein erstes Kennenlernen und können auch unabhängig von der Ausbildung besucht werden. Sie haben die Möglichkeit, in einer liebevollen, entspannten Atmosphäre während des miteinander Übens mit den biodynamischen Kräften in sich selbst und anderen in Kontakt zu kommen. Meditations- und Körperwahrnehmungsübungen unterstützen dabei.

Ausbildungstermine werden jeweils in Wien bzw. in der Nähe von Salzburg angeboten.

Wenn Sie an einer Craniosacral-Behandlung oder Somatischer Traumatherapie interessiert sind, haben Sie in Wien oder Salzburg die Möglichkeit bei Karin Klinke Einzelsitzungen zu nehmen. Terminvereinbarungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Karin Klinke

Die Grundlage der Arbeit von Karin Klinke ist ein tiefes Vertrauen in die Weisheit des Körpers. Mit Craniosacraler Berührung und der Somatischen Traumatherapie hat sie zwei Methoden gefunden, die dieser Fähigkeit zu Selbstregulation und Heilung Raum geben. Wie man mit diesen Kräften in Kontakt kommt und ihre Entfaltung unterstützen kann, gibt sie in der 2010 gegründeten Schule für Craniosacrale Berührung weiter. Seit 2000 arbeitet Karin Klinke in freier Praxis in Wien und in Salzburg.

Ihre Aus-/Weiterbildungen:
Craniosacral Balancing (Ruhbaum, Blattner/D)
Craniosacrale Impulse (Blattner/D)
Michael Shea/USA, Dr. Herrgesell/A, J.Lichtenberg/D, , Giorgia Milne/USA u.a.
Somatische Traumatherapie (Dr.Haberkorn/A)
Arbeit mit Bindungsstörungen (Dr.Poole-Heller/USA)
Prä- u. perinatale Traumatherapie (Terry/USA)
Heilmasseur u. Heilbademeister (Hildegard v. Bingen-Schule/A)

Kontakt:
Karin Klinke – Schule für Craniosacrale Berührung
Praxis für Craniosacrale Berührung und Somatische Traumatherapie in Wien und Salzburg
Mobil: +43-650-95 33 654
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.cranioschule.at

Diesen Beitrag teilen

Bei Wer kennt wen teilen
0
Webnews einstellen
0
0


Social Sharing powered by flodji.de
   

Ich suche  


   

Top 10 des Monats  

   

Connection Networks  

   

Werbung  

   

Unsere Partner  

Satsangfestival

Medizin und Bewusstsein

Bodhisattva Schule

Bewusstseinspraxis

zur Website von Ladeva

zur Website von Find Your Nose

zur Website von Die Kunst zu Leben

Weltinnenraum

LotusCafe - Forum für ganzheitliche Partnersuche

Spirituelles Portal

KGS Berlin

menschenklang

Periplaneta

   
© Connection AG 2015