Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Geschichte der Woche

Warum schreien sich Menschen an, wenn sie zornig sind?

Details

Ein Heiliger fragte seine Schüler: »Warum schreinen wir im Zorn? Warum schreien sich Menschen gegenseitig an, wenn sie aufgebracht sind?«

Die Schüler dachten eine Weile nach, dann sagte einer: »Weil wir unseren Frieden verlieren schreien wir danach.«

»Aber warum schreien wir, wenn die andere Person ganz nah ist?« fragte der Heilige. »Ist es nicht möglich zu ihm oder ihr mit weicher Stimme zu spechen? Warum schreist du wenn du zornig bist?«

Schließlich erklärte er: »Wenn zwei Mensche zornig sind, sind ihre Herzen weit voneinander entfernt. Um diese Entfernung zu überbrücken, müssen sie schreien, damit sie sich gegenseitig hören können. Je zorniger sie sind, des so stärker müssen sie über die Distanz hinweg schreien.«

Der Heilige fragte: »Was passiert, wenn zwei Menschen sich ineinander verlieben? Sie schreien sich nicht an. Sie sprechen weich. Warum? Weil ihre Herzen sehr nah sind. Der Abstand zwischen ihnen ist sehr gering...«

Der Heilige fuhr fort: »Was passiert, wenn sie sich nochmehr lieben? Dann sprechen sie nicht mehr. Sie flüstern nur noch. Und sie kommen sich noch näher. Schließlich brauchen sie nicht mehr zu flüstern. Sie sehen sich nur noch an, das ist alles. So sind Menschen, wenn sie sich lieben.«

Wenn du argumentierst, lass dein Herz nicht zurück. Sprich keine Worte, die dich vom anderen entfernen. Denn sonst wird der Tag kommen, an dem die Entfernung so groß ist, dass du nicht mehr den Weg zurück finden kannst.

Verfasser unbekannt

   
© Connection AG 2015