Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Spendenaufruf

Details

Auroville durch Zyklon schwer beschädigt

Auroville
Auroville

Die Katastrophen, die wir in dieser Zeit des Klimawandels erwarten, machen auch vor Projekten nicht halt, die Alternativen aufbauen. Auroville, die vor über 40 Jahren von Sri Aurobindo gegründete "Zukunftsstadt" in Südindien mit inzwischen 2100 BewohnerInnen, wurde am 30. Dezember von einem Zyklon heimgesucht und schwer beschädigt.

70 Prozent des Waldes wurden zerstört, den die Menschen dort seit Jahrzehnten mit großem Einsatz und viel Liebe aufgebaut haben. Es gibt derzeit keinen Strom und kein Wasser, die Zerstörungen, so heißt es, seien stärker als beim Tsunami 2004.
Doch zum Glück wurden keine Menschen verletzt, und das spirituelle Zentrum Matrimandir blieb unbeschädigt. Für einen kraftvollen Neuaufbau können die Bewohner alle Solidarität und Unterstützung der planetarischen Gemeinschaft brauchen. Für die ersten Maßnahmen braucht Auroville vor allem Geld. Wir bitten alle, die können, sich an einer schnellen Spendenaktion zu beteiligen.
Mehr Informationen, Bilder und ein Spendenkonto finden sich hier: www.auroville.org

   
© Connection AG 2015