Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Lexikon spiritueller Lehrer

Zentatsu Baker Roshi

Details

Baker Roshi

Zen-Lehrer

Zentatsu Baker Roshi wurde 1936 in New England geboren. Nach dem Studium der Geschichte und Architektur an der Harvard Universität ging er nach Berkley an die Universität von Kalifornien, um orientalische Geschichte sowie Geschichte der Wissenschaft und Technologie zu studieren.

Im Frühjahr 1961 lernte er in San Francisco seinen späteren Lehrer Shunryu Suzuki kennen. Bald entwickelte sich eine intensive Lehrer-Schüler Beziehung. Baker übernahm viele organisatorische Aufgaben für das schnell wachsende Soto-Zen-Zentrum und wurde von Suzuki Roshi nach Kyoto geschickt, um seine Zenpraxis in Japan zu vertiefen. Zuvor bekam er die Ordination; die erste Mönchsordinierung, die Shunryu Roshi im Westen vollzog. 1969 wurde er Suzuki Roshis Nachfolger und 1971, nach dessen Tod, zum zweiten Abt bestellt.
Seit diesem Tag ist Baker Roshi Linienhalter der Traditionslinie von Shunryu Suzuki Roshi. Ende 1987 gründete Baker Roshi das Crestone Mountain Zen Center in Colorado, welches sich eng an die traditionellen klösterlichen Strukturen anlehnt. Im August 1996 entstand auch in Deutschland ein buddhistisches Studienzentrum im Johanneshof unter Leitung von Richard Baker Roshi.

Das Buddhistische Studienzentrum im Johanneshof ist der europäische Praxisort von Dharma Sangha, der Gemeinschaft Praktizierender unter der spirituellen Leitung von Zentatsu Baker Roshi.

Links

   
© Connection AG 2015