Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Lexikon spiritueller Lehrer

Michael Barnett

Details

 Michael Barnett

Die Herausforderungen des täglichen Lebens

Geboren und aufgewachsen in London. Universitätsabschluss in Mathematik und Jura. Erst Geschäftsmann, dann Weltreisender. Zurück in London initiiert er die Laienbewegung "People not Psychiatry" und gründet sein eigenes "Growth Center". 1974 wird er Schüler des indischen Lehrers Bhagwan Shree Rajneesh, der ihn als Energiephänomen bezeichnet. Im Ashram in Poona ist er an der Herausgabe von Bhagwans Büchern beteiligt und macht sich als Leiter intensiver Seminare in Poona und anderen Rajneesh Zentren einen Namen.

1982 verlässt er die Bewegung und kreiert die "Wild Goose Company". Als spiritueller Lehrer entwickelt sich eine Schülerschaft um ihn, die bis heute 4000 Menschen umfasst. Seine unzähligen Vorträge beziehen sich auf die Herausforderungen des täglichen Lebens, das Ego, Liebe, Beziehungen, Meditation, Spiritualität und anderes. Dabei nimmt er Bezug auf die Weisheit anderer spirituelle Lehrer und die Zen Tradition, die er sehr schätzt.

Seine Flugbahn führt ihn und seine Gemeinschaft von Zürich nach Italien an den Lago Maggiore. Als der Platz dort für die Vielzahl seiner Schüler zu klein wird, zieht er 1993 auf ein Anwesen nach Frankreich. Dort entsteht unter Mitwirkung seiner internationalen Schülerschaft eine große Landkommune mit eigener Schule.

Nach deren Auflösung 1997 führt sein Weg über die Schweiz nach Freiburg im Schwarzwald, seinem jetzigen Standort. Hier entsteht OneLife - Ein Name, der fortan für seine weltweite Lehr-. Seminar- und Vortragstätigkeit steht

Michael Barnett ist siebenfacher Vater. Seit 1996 ist er mit Mishka, der Mutter seiner beiden jüngsten Söhne verheiratet. Er ist neben seiner Tätigkeit als Lehrer und Autor (rund 30 Bücher) auch im privaten Leben ein Mensch mit vielen Facetten: Fußballfan, Leseratte, Weinkenner und einfach einer von uns.

   
© Connection AG 2015