Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Lexikon spiritueller Lehrer

Guruji Sri Vast

Details

Guruji Sri Vast

Feiere den verborgenen Gott in dir

Guruji Sri Vast's Lehren sind eine universelle Sprache von Liebe und Mitgefühl, ohne Dogmen und Informationen aus der Vergangenheit. Die Botschaft ist eine geerdete, erweckende Spiritualität, welche direkt im praktischen Leben angewendet werden kann. Eine Inspiration, um die Menschen mit jedem Moment natürlich zu verbinden, so dass sie die Ganzheitlichkeit ihrer Existenz erfahren können.

Leben

Guruji Sri Vast wurde in einem kleinen abgelegenen Dorf, in Tamil Nadu, im äusseresten Süden Indiens, geboren. Im Alter von 20 Jahren machte Sri Vast eine überwältigende Erfahrung von Freiheit, in der sich ihm das Leben als in jeder Weise frei von Bedingungen oder Begrenzungen darstellte. Guruji Sri Vast erfuhr einen Zustand frei von Zukunft. Es war ihm unmöglich, den nächsten Tag zu planen. Plötzlich war alles zu einem Ende gekommen. Es gab nur noch die Erfahrung von totaler Freiheit und Gegenwärtigkeit. Nach dieser Erfahrung hinterfragte er seinen gegenwärtigen Lebensweg und seine Ausbildung in noch größerem Ausmaß. Sri Vast hatte realisiert, das die existierenden Ausbildungssysteme weder inneres Wachstum noch die Ausrichtung auf die Gegenwart fördern.
Im Jahr 2000 begann Sri Vast mit dem Aufbau des Internationalen Zentrums für Ökologie und spirituelle Studien, das sich zu einem Treffpunkt für spirituelle Lehrer und Sadhus entwickelte, die dort ihre Erfahrungen miteinander teilen können. Im Alter von 32 Jahren, während eines längeren Aufenthaltes im verschneiten, winterlichen Schweden, fiel Guruji Sri Vast während einer Meditation in mitten des Waldes zu Boden.
»Dieser Zustand war so voller Glückseligkeit – alle Fragen waren beantwortet. Der vollständige Sinn des Lebens offenbarte sich selbst. Diese Erfahrung brachte eine Unterbrechung der von Vergangenheit geprägten Lebenskontinuität, sie veränderte alles. Jeder Augenblick des Lebens wurde so wunderbar und kostbar. Das Leben wurde offen, endlos, frei von Alter und zu erreichenden Zielen. Da gab es nichts mehr zu erreichen, nur noch das Gewahrsein einer großen Stille im Inneren. Mir hat sich in diesem Moment die Wahrheit offenbart, dass in dieser Welt alles erleuchtet ist; was auch immer ich sehe und wen auch immer ich treffe«, erklärt Sri Vast.

Seit einigen Jahren lehrt Guruji über mehrere Monate hinweg im Ashram in Indien, der von Anhängern aus der ganzen Welt besucht wird, um die Präsenz eines lebenden Meisters zu erfahren. Während der restlichen Zeit des Jahres befindet sich Guruji mit einer Gruppe von Anhängern auf Vortragsreise rund um die Welt, um die Botschaft der freudigen Befreiung zu verbreiten. Etliche ökologische Bewegungen haben sich von Gurujis praktischen Lehren inspirieren lassen, für eine persönliche und weltweite Transformation zu sorgen, und eine nachhaltige Zukunft für alle zu sichern. Gegenwärtig engagiert sich Guruji aktiv in der Bewegung »Global Cooling Campain« – ein Aufruf zur positiven Veränderung.

Lehre

»Sorge dafür, dass du immer ehrlich und vollständig du selbst bist. Lass deine Umgebung das wissen. Lass sie akzeptieren, wer du wirklich bist - vollständig. Das ist nur dann möglich, wenn du aufhörst, von deiner Umwelt zu erwarten, dich in der von dir gewünschten Weise zu akzeptieren. Häufig sagen wir, »Die Leute akzeptieren mich nicht.» Aber es ist wahr, die Leute akzeptieren dich nicht als das was du bist? Oder möchtest du, dass die Leute dich auf eine bestimmte Weise akzeptieren? Wir haben dieses Bedürfnis danach, von Anderen in einer bestimmten Weise akzeptiert zu werden. Wenn diese so genannten "Anderen" dich nicht auf diese spezielle Weise akzeptieren, sagst du, dass sie dich nicht akzeptieren. Sie akzeptieren, aber nicht auf die Art, wie du von ihnen akzeptiert werden möchtest. Wenn du aufhörst von Anderen Akzeptanz zu erwarten, wirst du frei.
Du wirst frei! Und du akzeptierst Andere vollkommen. In dieser vollkommenen Akzeptanz ist deren Nicht-Akzeptanz ebenfalls enthalten. Sie akzeptieren dich nicht.... und du akzeptierst auch das. Du akzeptierst sie, du akzeptierst deine Umwelt. Wenn du dich und das was dich umgibt akzeptierst, wird aus den beiden Leben, dem spirituellen und dem normalen Leben, ein einziges Leben. Du bist normal. Spirituell, bist du normal.»

   
© Connection AG 2015