Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Lexikon spiritueller Lehrer

Premananda

Details

Premananda

Erkenne deine wahre Natur

Er sieht sich selbst als Bote für die alte Weisheit, die er durch seine Indischen Meister Osho, Papaji und Ramana Maharshi sowie durch seine Jahre in Japan kennen gelernt hat. Er tauchte damals tief ein in die Kultur des Ostens. Er lebt momentan in der Open Sky Satsang Community in Deutschland.

Leben

Premananda, 1944 geboren, spiritueller Lehrer aus England, reist ständig durch Europa. Schon in jungen Jahren beschäftigte Premananda die grundlegende Frage: "Worum geht es im Leben, und was ist Leben überhaupt?".

Er studierte in Vereinigten Königreich Bauingenieurwesen und Architektur. Nach dem Studium hörte er in Japan erstmals von Satsang und von Osho Rajneesh und fand sich kurze Zeit später (1976) in dessen Ashram in Pune wieder. Da er sofort instinktiv erkannte, dass hier die Antwort auf seine Frage zu finden war, blieb er schließlich insgesamt ca. 15 Jahre bei Osho.

Nach dem Tod seines ersten Meisters Osho kam Premananda zu Papaji und erkannte nach 3 Wochen mit ihm, "wer er wirklich war". Er blieb weitere 5 Jahre in Papaji's Sangha. Danach begann er selbst Satsang in Australien und später in Europa zu geben.

Lehre

Seit 2003 reist Premananda ständig durch Europa und gibt Satsang in vielen verschiedenen Orten.

Premananda versteht sich als Botschafter für Ramana Maharshi und seinen Meister Papaji. So vermittelt er heute in öffentlichen Meetings, Intensiv-Wochenenden und Retreats den Kern des Advaita. In einfühlsamer Weise lehrt er die Selbsterforschung nach Ramana Maharshi, deren Zentrum die Frage "Wer bin Ich?" darstellt.

Eine Besonderheit Premananda's stellen von ihm entwickelte Intensiv-Wochenenden zu verschiedensten spirituellen Themen dar. Mit persönlichem Gespräch, gegenseitigem Austausch und praktischen Übungen werden vor allem Fragen der Selbsterkenntnis behandelt. Die Antwort wird nicht vorgefertigt gegeben, sondern stets selbst erlebt.

   
© Connection AG 2015