Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Schamanische Wege 13

Details

Zurück zu den Wilden?

Die meisten Hoch- und Schriftkulturen haben die Naturvölker versklavt oder ausgebeutet, zwangskonvertiert oder getötet, als »primitiv« erniedrigt und verachtet als eine Art Halbwesen zwischen Tier und Mensch. Mit der Industrialisierung kam bei den Überzivilisierten die Sehnsucht auf, wieder natürlicher zu leben, und so erschufen sie sich die Figur des »guten Wilden«. Heute bahnt sich endlich eine transkulturelle Sicht des Verhältnisses zwischen Zivilisierten und Wilden an: Wir gestehen uns mehr unsere eigene Wildheit ein und sehen, dass auch die Naturvölker Kulturen haben, nur eben andere.
Unser 13. Heft in der Reihe »Schamanische Wege« enthält einen Bericht von Geseko von Lüpke über das »Ubuntu«-Prinzip in Südafrika, das dazu beigetragen hat, dass es dort nach dem Ende der Apartheit nicht zu Racheakten kam sondern zur Versöhnung. Einen achtseitigen Bericht von Lars Krutak über einen Stamm auf den Philippinen, der noch vor wenigen Generationen Kopfjagd praktizierte, und wo heute eine 94-jährige Frau die traditionelle Tätowierkunst am Leben hält. Einen Bericht von Nana Nauwald über den Hunger nach Ayahuasca in der Spiri-Szene von Moskau. Und vieles andere mehr ...

Ab 9. Juni 2015 im Handel

Schamanische Wege 13 bestellen Abonnieren
Als PDF zum Download

Inhalt

  • Editorial
  • Inhalt
  • Hier & Jetzt – Kurzmeldungen über die Natur, Naturvölker und Indigene
  • Henri David Thoreau in der Wildnis eines Bildes von Christina von Puttkamer
  • Wildnis und Zivilisation – Wolf Schneider findet die Wildnis ganz ordentlich und die Zivilisation ziemlich wild
  • Das Christentum und die Mystik der Naturvölker – Jürgen Wagner vergleicht die Monotheismen der Wüste mit den ekstatischen Religionen des Urwalds
  • Reisen in andere Wirklichkeiten in der toltekischen Tradition – Preston Haydon untersucht das Erbe von Don Juan Matos und Carlos Castaneda
  • Ubuntu – Geseko von Lüpke ist fasziniert von Südafrikas Philosophie der Verbundenheit
  • Fliegenpilz trifft Ayahuasca – Nana Nauwald begegnet in Moskau einer Spiri-Szene, die das Exotische liebt und mit dem Einheimischen fremdelt
  • Gebündelte schamanische Kraft – Julia Vitalis will die Natur und die schamanische Tradition Europas mit vereinten Kräften heilen
  • Tätowierkunst bei einem Kriegerstamm – der Anthropologe Lars Krutak traf auf den Philippinen eine 94 Jahre alte Tätowiererin vom Stamm der Kalinga
  • Eure Wildnis, unser Zuhause – Stephen Corry setzt sich für das Recht der Indigenen ein, ihre eigene Heimat pflegen zu dürfen
  • Innere Wildnis – Christian Salvesen gehörte zu den Wilden, die in den 70er Jahren ihre inneren Räume erforschten
  • Zeige deine Wunde – Rüdiger Sünner hat einen Film über Joseph Beuys gemacht, der den schamanischen Rebellen als verwundeten Heiler zeigt
  • Zurück zur Zivilisation – pflegebedürftig und abhängig von der Apparatemedizin, weiß Johannes Galli die Zivilisation wieder mehr zu schätzen
  • Bärinnenpfade – ein Portrait von Catalixx Cuna
  • Der schamanische Weg im 21. Jahrhundert – Sinchota D. Genzmer findet, dass dieser Weg für alle gut ist, auch heute noch
  • Bücher über die Magie der Heilung, Initiation und Liebe, die Heilige Erde und anderes
  • William Blake über Freude
  • Vorschau und Impressum
   
© Connection AG 2015