Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Schamanismus 4

Details

Schamanismus & Ökologie

Titelblatt, Link Probelesen

Während die Öko-Bewegung den Mainstream erfasst, erhält auch der Schamanismus immer größere Akzeptanz. Beide zeichnet das Wissen aus, dass wir unsere Umwelt nicht verletzen dürfen, denn sie ist der Schoß, dem wir entstammen. Was der ökologischen Bewegung vielfach fehlt, ist die spirituelle Dimension. Da hat der schamanische Animismus einiges zu bieten, mit fließenden Übergängen zu Lovelocks Gaia-Hypothese und der heutigen Tiefenökologie. Die schamanisch Praktizierenden können von den heutigen Öko-Aktivisten immerhin einiges über die Machbarkeit der Heilung unseres Lebensumfeldes lernen.

connection Schamanismus 4 bestellen

Abonnieren

Inhalt

  • Editorial Lesen
  • Hier & Jetzt – die Kurzmeldungen
  • Mit dem Fluss gehen
    Cambra Skadé erzählt von ihren Erfahrungen in Kanada
  • Plastikmüll und Schamanengesang
    Die Auswirkungen der Globalisierung auf Indigene kennt Nana Nauwald aus erster Hand Lesen
  • Indigene sind nicht primitiv
    Linda Poppe von der Organisation Survival International im Gespräch
  • Die Zeit der seelischen Hungersnot
    Wolf-Dieter Storl spricht im Interview über unsere Entfremdung von der Natur
  • Wir sind das Pflegepersonal der Erde
    Der Eskimo-Schamane Angaangaq plädiert für einen anderen Umgang mit der Welt
  • Auf der Suche nach unseren Wurzeln
    Hildegard Fuhrberg über europäischen Schamanismus
  •  »Statt Heu werden die Bauern Schnee einfahren«
    Sylvia Wohlfarter macht sich Gedanken über die politische Seite des Schamanismus
  • Unsere zweite Haut
    Ina Graf beleuchtet Kleidung unter schamanischen Aspekten
  • Aus der Isolation in die Wissensgesellschaft
    Geseko von Lüpke über Schamanismus in den Zeiten der Globalisierung Lesen
  • Thanatos, Eros und Hiah Park
    Karin Hepperle berichtet von einem Workshop bei der faszinierenden koreanischen Schamanin
  • Die Erde ist ein Lebewesen
    Ein besseres Verhältnis zur Erde will uns Gerhard Popfinger vermitteln
  • Spieglein, Spieglein, in der Welt…
    Warum ist es um die Welt so schlecht bestellt, fragt sich Christine Höfig Lesen
  • Liebe die Erde wie deine Mutter! 
    Kurt Fenkart erzählt von seiner Einweihung zum Inka-Schamanen
  • Voodoo wie er wirklich ist
    Wolfgang Kwiattek beschreibt Reisen ins westafrikanische Benin
  • Initiationstod im Dschungel
    Eine Ayahuasca-Einweihung in Ecuador erlebte Jörg Fuhrmann
  • Fogo Sagrado
    Claudia Kern stellt einen Heilweg der Amazonas-Indianer vor
  • Bücher Lesen
    von Cambra Skadé, Wolf-Dieter Storl und anderen
  • DVD-Rezension:Die Donnervogelfrau Lesen

   
© Connection AG 2015