Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

connection spirit 03/12

Details

Nahrung für Körper & Geist - Bist du, was du isst?

Heft

Was wir zu uns nehmen, verwandeln wir, insofern sind wir es nicht. Und doch ist der Input entscheidend, sowohl der körperliche wie der geistige. Dort kommt es auf die Filter an, die den Input steuern, auf die Verarbeitung (Verdauung), und auf die Entsorgung, Entschlackung, das Gedächtnis. Deshalb: Sei wählerisch!

Ab 24. Februar 2012 im Handel

connection spirit 03/12 bestellen Abonnieren

Inhalt:

Editorial Lesen!

Weisheit: Aldous Huxley über Wirkliche Gefahren

Hier und Jetzt: Die Kurzmeldungen

Die Welt als Geliebte – Peter Erlenwein erläutert Tantra aus tiefenökologischer und integraler Sicht Lesen!

Schwerpunkt: Nahrung - Bist du, was du isst?

Was wir zu uns nehmen, das prägt uns körperlich ebenso wie geistig, meint Wolf Schneider

Fleischverzehr & Vegetarismus in den buddhistischen Traditionen hat Katharina Ceming untersucht und traf auf gute Gründe und viele Ausreden

Sei wählerisch! rät Barbara Strohschein und empfiehlt uns eine bessere Ausbildung in der Kunst der richtigen Entscheidung

Botschaften aus dem Jenseits empfängt Barbara Bessen. Neuerdings immer öfter von dem Grafen St. Germain, der auch zur Ernährung was zu sagen hat

Dossier Nahrung als PDF (1,9 MB)

WerWasWo

Die Suche nach der absoluten Freiheit hatte für Branca höchste Priorität. Gabriele Palm besuchte sie und hörte ihre abenteurliche Geschichte – hier der erste Teil

Aufklärung würde uns helfen, meint Wolf Schneider, denn sie verbindet Wissenschaft und Mystik Lesen!

Im Kino: Kaddisch für einen Freund – ein Spielfilm von Leo Khasin über einen jugendlichen palästinensischen Flüchtling in Deutschland

DVD des Monats: Eine neues Wir – ein Dokumentarfilm von Stefan Wolf über ökologische Gemeinschaften und Ökodörfer in Europa

Bücher: von Veit Lindau, Sharon Salzberg, Christina McQueen und anderen

Sei du der Wandel! empfehlen die Gründungsberater Gudio Hannig und Sandra Graeber-Davis, denn Krisenzeiten können wir zur Neurorientierung nutzen

Seminartest: Kausal- und Familienstellen mit Hia Jentsch-Mathiesen

Marktplatz

Leserbrief von Peter D. Zettel über Das Ende der Suche

Veranstaltungskalender und Inserentenverzeichnis

Vorschau/Impressum

   
© Connection AG 2015