Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

connection spirit 9-10/13

Details

Unterwegs zu einer neuen Geldanschauung

Ursachen für Elend, Unglück und Misswirtschaft gibt es viele, die mächtigsten von allen aber finden wir in unserem Geldsystem, das permanent von unten noch oben umverteilt, die Natur zerstört und zyklisch Crashs produziert. Sieben Connection-Autoren sagen, wie sie damit umgehen und welche Auswege sie wissen.

Ab 30. August 2013 im Handel

Spirit 9-10/13 bestellen Als PDF zum Download Abonnieren

Inhalt:

  • Editorial
  • Weisheit: Geld kann zur Religion werden
  • Hier und Jetzt: Die Kurzmeldungen
  • Das Netz des Lebens – eine Bildcollage von Christina von Puttkamer
  • Wie der Narr zu Gott wurde. Die Malerin Rosie Jackson erzählt von der Begegnung des Narren mit der Göttin

Schwerpunkt: neue Geldanschauung


  • Für eine neue Welt, mit einem anderen Geld plädiert Wolf Schneider
  • Spiritueller Kapitalismus. Roland Rottenfußer legt dar, wie sich unsere heutige Religiosität dem Wirtschaftssystem angepasst hat Lesen!
  • Wirtschaft & Geld. Michael Habecker betrachtet den Bereich aus integraler Sicht
  • Die Ökonomie des Babysittens. Der Keynesianer Paul Krugmann zeigt an einem Beispiel die Funktion eines umlaufenden Geldvolumens
  • Ursachen und Folgen der Staatverschuldung. Helmut Creutz erklärt das Elend der Staatsverschuldung und den Umverteilungsmechanismus der Zinsen
  • Haste mal 'n Euro? Isch bin integral! Dennis Wittrock kennt die integrale Job-Misere – das Leiden der Pioniere – aus eigener Erfahrung
  • Hirnen, Spüren, Staunen. Carlson Reinhard hat erlebt, dass manchmal das Geld auf der Straße liegt
  • Für eine Permakultur des Geldes. Gerd Soballa ruft Frauen, Indigene und Naturliebhaber zum Widerstand gegen das gefräßige Geld auf
  • Wir können Liebe wählen statt Angst. Wolf Schneider sprach mit der spirituellen Lehrerin und Botschafterin des Friedens Isha Judd
  • Gandha. Gabriele Palm traf einen Naturmenschen, Adligen und Freigeist, der sich schon immer mit allem verbunden fühlt
  • Promotion: Wer bin ich? Und wofür bin ich da? Mahamudra Emanuel Schaaf erklärt die Dynamische, Kundalini und AUM Meditation
  • Der Spielfilm Zwei Leben zeigt eine Frau (Juliane Köhler), die von ihrer Vergangenheit eingeholt wird. Der Dokumentarfilm Mut zum Leben (auf DVD) eine Botschaft von Auschwitz-Überlebenden. Die DVD Rasa-Yatra einen nonverbalen Dokumentarfilm über Indien.
  • Bücher: über Unvollkommenheit, Angst, Rudolf Steiner, Meditation, Arbeit und anderes
  • Leserbrief – von Roland Rottenfußer über die Jean-Ziegler-Kritik von ReinO Kropfgans
  • Adam Smith über Armut und das Glück der Gesellschaften
  • Marktplatz
  • Inserentenverzeichnis
  • Vorschau/Impressum

 

   
© Connection AG 2015