Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Editorial connection special 78

Details

Allein, frei und eingebunden

Es ist nicht mehr so wie früher. Damals gab es Verheiratete und Unverheiratete. Später außerdem Geschiedene und Wiederverheiratete. Dann immer mehr »Beziehungen«, im Gegensatz zu den Singles. Heute kann man verheiratet sein und single, oder aber ledig und in einer festen Beziehung. Manche Paare haben keinen Sex oder leben nicht zusammen, während Singles feste, intime Freundschaften pflegen. Wann ist es »aus« zwischen uns, und wann sind wir »zusammen«? Es ist eben nie ganz aus, tiefe Spuren lassen sich nicht verwischen. Und auch wenn wir »zusammen« sind, sind wir noch Einzelne.

Auflösung der Formen

Der Trend zur Single-Gesellschaft und zu Patchwork-Familien ist auch ein Trend zur Auflösung alter Formen, teils sogar von festen Formen überhaupt. Vielen macht das Angst. Manche flüchten sich in Formen, die nicht mehr richtig passen, nur um überhaupt eine Form zu haben. Sich den Freiheiten zu stellen, die das moderne, postmoderne Leben bietet, bleibt keinem von uns erspart, und das braucht Mut.

Allein sein

Das vorliegende connection Special berichtet von den Freuden und Leiden in den solo Phasen des Lebens. Mit sich allein auskommen müssen jedoch nicht nur Singles, Ledige oder Geschiedene, auch lebenslang Verheiratete sind in vielem mit sich selbst allein. Die Entscheidung für oder gegen eine Bindung des Herzens ist eine einsame, stille, so wie wir auch im Tod schließlich allein sind, wie fest unsere Beziehungen auch immer gewesen sein mögen.

Tantra

Die aus dem alten Indien stammende Tradition des Tantra, die heute als Synonym für sakrale Sexualität gelten kann, übt genau das: Souverän allein zu sein und zugleich um das Eingebundensein wissen, egal welchen Status ich in meinen Beziehungen gerade habe. Um Liebe leben zu können in Zeiten der Unsicherheit, müssen wir uns öffnen für die sakrale Dimension, die darin verborgen ist. Sexualität und Liebe verlangen Vertrauen, Hingabe und ein tiefes Verstehen. Wenn wir uns darauf einlassen, sind wir nie mehr allein, egal welche Bindungsform wir gerade leben.

Wolf Schneider, Herausgeber der connection Specials

   
© Connection AG 2015