Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Verlagsrundbrief 02/10

Details

connection Infobrief/Web-Zine 074, Jan/Feb 2010

Photo Wolf Schneider

Liebe Freunde von connection,

zum Thema unserer Februarausgabe (»Das Ende ist nah!« – der Hype um 2012) erhielten wir viel Resonanz. Positive! Ich dachte, es gibt wenigstens ein bisschen was von einem Aufschrei, wie real das kommende Weltende oder die kommende große Transformation doch sei – nichts da. Wenigstens in unseren Kreisen scheinen die meisten akzeptiert zu haben, dass 2012 nur ein großer Bluff ist, oder, positiver betrachtet, eine große Chiffre dafür, dass sich sehr viel ändert in der Welt, jetzt und dann und mehr denn je. Das ist wahr und erschütternd. Aber brauchen wir dafür solch einen »Treffpunkt« wie dieses Datum, das ja eine menschliche Erfindung – genau genommen: Einbildung – ist?

Was ist echt?

Das Thema Echt? passt dazu. Es ist das Titelthema unserer kommenden Ausgabe von connection Spirit. Ich habe dazu viel Stoff bekommen, nur einiges davon konnte ich verwenden. Authentizität wird ja nicht nur in der spirituellen Subkultur, sondern überwiegend auch im Mainstream sehr hochgehalten. So sehr, dass es entsprechend viele Kopisten der großen Vorbilder, der kings and queens of authenticity gibt – nicht anders als auf dem Kunstmarkt: Wenn ein Meister dort hohe Preise erzielt, dann kopiert man ihn entsprechend oft. Oder bei den Markenartikeln die Raubkopien aus China. Unser Thema geht aber tiefer als nur von der Echtheit der Originale zu den Kopisten der Echtheit der Originale. Es geht bis hin zu der Frage, ob es unter all den Masken überhaupt eine letztendlich echte Identität gibt, oder ob auch das nur eine Konstruktion ist – etwas Gewordenes und Gestaltbares, etwas, das man fälschen kann.

Wilde Sufis

Unsere Märzausgabe enthält neben der Untersuchung des Echten (und natürlich der Entlarvung des Unechten, als investigative Journalisten wissen wir, was sein muss), sondern auch wieder mal etwas über die Sufis, diese wilden, rebellischen, gotttrunkenen Mystiker des islamischen Kulturraums – ein Text von Ulrich Holbein, mit Bildern des Münchner Ethnologen Jürgen Fremdgen, dessen Besuch auf einem Sufi-Festival in Pakistan vom WDR gefilmt wurde, und der hierüber ein sehr lesenswertes Buch geschrieben hat: Am Schrein des roten Sufi.

Spirituelle Ökologie und – Liebe

Und jetzt noch ein Hinweis auf ein weiteres, sehr lesenswertes Buch, das der Maik Hosang mir angeboten hatte. Er wollte, dass ich es bei Connection herausbringe, es passe so gut bei uns rein. Stimmt: Es passt! Denn es ist ein Roman über »Philosophien der Liebe angesichts ökologischer Katastrophen« (O-Ton Maik). Nun hat es der Phänomen Verlag gemacht (übrigens ein sehr interessanter Verlag), und wir haben es im Shop.

Weil wir dieses Buch gut finden und euch locken wollen, es zu kaufen, und weil wir außerdem noch ein Special-Juwel im Lager haben, von dem ich jahrelang gesagt habe: Wenn ich (z.B. einem Alien auf Besuch bei uns) nur eines von unseren Specials zu verschenken hätte, wäre es dieses: »Spirituelle Ökologie« – deshalb schenken wir jedem, der bei uns Maiks Buch »Eves Welt – Liebe in Zeiten des Klimawandels« kauft, eines von diesen Specials. Geseko von Lüpke hat es herausgegeben. Es enthält Texte von ihm selbst, von Fritjof Capra, Thich Nhat Hanh, John Seed, Joanna Macy und anderen Größen der Tiefenökologie – auch heute noch eine aufrüttelnde und wertvolle Lektüre!

Mit herzlichem Gruß

— Wolf Schneider, Hrsg. von connection

Webtagebuch: www.schreibkunst.com
Persönliche Rückmeldungen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diesen Verlagsrundbrief kommentieren ↓

Hier die kommenden Events

  • Identität & Inszenierung
    Workshop vom 19.–21. Februar 2010

    Sich finden, aber auch sich selbst gestalten. Das Ureigene erkennen, und dann das eigene Leben in die Hand nehmen und es gestalten: durch den Zauber der Symbole – sprachlicher und anderer. Ein Workshop insbesondere für die kommunikativen Berufe, aber auch für Zauberlehrlinge aller anderen Lebenswege.

    Leitung:
    Wolf Schneider
    Ort:
    Connectionhaus, Niedertaufkirchen
    Kosten:
    180 €
    Info und Anmeldung:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Mehr:
    Identität & Inszenierung
  • Erzählen, Integrieren, Heilen
    Ein Workshop in narrativer Therapie, vom 18.–21. März 2010

    Die eigene Biografie ist eine Quelle von Freude, aber auch von Schmerz. Aus der Erinnerung kannst du eine Geschichte formen, die Geschichte deines Lebens, die Biografie. Wir üben in diesem Workshop, schreibend Geschichten zu erzählen aus dem eigenen Leben und integrieren auf diese Weise abgetrennte Teile unserer Persönlichkeit. So schnuppern wir ein bisschen an der Erzählkunst, das ist das Künstlerische dabei. Zugleich heilen dabei auch jeweils einen Teil von uns, denn das Erzählen heilt.

    Leitung:
    Wolf Schneider
    Ort:
    Connectionhaus, Niedertaufkirchen
    Kosten:
    240 €
    Info und Anmeldung:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Mehr:
    Erzählen, Integrieren, Heilen
  • Großes Connection-Frühjahrsfest
    zum 25-jährigen Bestehen des Verlages

    Wir feiern auch diesmal wieder drei Tage lang, vom 29. April bis 2. Mai. Auf dem Programm stehen u.a. eine Impro-Theater-Show zum Mitmachen (mit Radim Vlcek), live Musik (ein Konzert mit Sabine Bundschuh), eine aktuelle Fassung des Esoterik-Kabaretts (Wolf Schneider & Freunde), Biodanza (Gottfried Freudman), ein Mitternachtsritual zu Belthane (Franz Lang u.a.), sowie viele Geschichten und Bilder aus 25 Jahren connection! Eintritt frei. Verpflegung: 82,50  € für die drei Tage (oder 30  €/Tag). Unterkunftspreise und das sich noch aktualisierende Programm: connection-Frühjahrsfest 2010.

    Bitte rechtzeitig anmelden über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Formular, denn der Platz im Haus ist knapp.

Und hier das Highlight aus unserem Vertrieb

  • Eves Welt
    Bestellen

    Eves Welt – Liebe in Zeiten des Klimawandels
    von Maik Hosang

    »Will Richtung Bern und 100 Euro für Greenpeace. Biete dafür eine Nacht mit mir!«

    Mit diesem Schild in der Hand geht eine junge Frau auf Reise zu den uralten Geheimnissen und neuesten Erkenntnissen vom Glück und Sinn des Daseins. Begleitet von der mystischen Philosophin Diotima entdeckt Eve ihre Welt – als eine Welt der Liebe, in der das menschliche Herz nicht nur Blut transportiert, sondern auch den Sex mit der Seele und beides mit dem Kosmos verbindet. Ein vielschichtiger Einblick in menschliche Möglichkeiten, lebendiger und intensiver mit sich, anderen und letztlich allem verbunden zu sein. Ein Ausblick auf Chancen, die drohenden Klimakatastrophen zu mildern – und ein großes erotisches Abenteuer.

    für 20 €. Das connection-special-Heft Nr. 34 »Spirituelle Ökologie« gibt es als Geschenk kostenlos mit dazu!

    Eves Welt + Geschenk bestellen

Mit lieben Grüßen aus dem Vertrieb von connection

— Irmi Hauer

Gib deine Bestellung direkt in unserem Shop ein: shop.connection.de oder an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, oder Tel. 08639–9834–14

Verlagsrundbrief abonnieren

Diesen Verlagsrundbrief kannst Du als E-Mail-Newsletter abonnieren. Es gibt noch zwei weitere Newsletter: Tantra und Schamanismus. Alle sind kostenlos. Der Verlagsrundbrief erscheint etwa monatlich.

{jcomments on}
   
© Connection AG 2015