Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Bücher

Dr. Seyed M. Azmayesh: Die Perle der Sufis

Details

Dr. Seyed M. Azmayesh
Dr. Seyed M. Azmayesh

Lyrischer Einstieg in Sufitum

Was sind eigentlich Sufis? Oft hört man von den islamischen Mystikern, doch ist hierzulande wenig Genaueres über sie bekannt. »Die Perle der Sufis« soll einen Einstieg in das Thema bieten. Christine Höfig nahm sich des Buchs an.

Philosophie der islamischen Mystik

»Die Perle der Sufis« eignet sich gut für alle, die mehr über die Philosophie der islamischen Mystik erfahren wollen. Sufis, so das Buch, gehen den Weg der Einheit, der Liebe, der Toleranz und des Herzens.
Um die Lehre des Sufismus anschaulicher zu gestalten, legt der Autor seine Worte einem fiktiven Sufilehrer, dem Meister Guld, in den Mund. Zu Beginn jedes Kapitels betritt Meister Guld eine Kapelle, um seine Schüler zu unterrichten. Manchmal hält er Reden, manchmal erzählt er Sufi-Geschichten und interpretiert sie anschließend. Auch Zwischenfragen der Schüler kommen vor. So kann man die einzelnen Kapitel praktisch wie Schulungseinheiten lesen.
Das Buch gibt einen interessanten Überblick über Themen wie Rhythmen und Poesie, Mystik der Schriftzeichen, Jesus, Barnabas und Rumi. Ein guter erster Überblick. Wer tiefer in das Sufitum einsteigen will, wird freilich nicht alleine mit einem Buch zurande kommen. Aber doch ein sehr guter, leicht zu lesender, übersichtlicher Einstieg.

Bewertung: vier Sterne 4 von 5 Sternen

-Christine Höfig

Titelseite

Dr. Seyed M. Azmayesh: Die Perle der Sufis. Mehraby Verlag 2008, 254 S., SC, 22 €

Buch bestellen

   
© Connection AG 2015