Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Bücher

Gerhard Popfinger: Die Schwitzhütte

Details

Gerhard Popfinger
Gerhard Popfinger

Schwitzhüttenwissen kompakt

Gleich beim ersten Durchblättern des Buches war mir klar: Der Autor kennt sich aus. Noch nie habe ich so ausführliche und vollständige Informationen zum Thema Schwitzhütte gefunden wie in diesem Buch. Popfinger beginnt mit einer allgemeinen Einleitung zum Thema Schamanismus, dann erklärt er die historischen Hintergründe und Entwicklungen der Schwitzhütte.

Schwitzen wurde und wird weltweit als ein Mittel zur Reinigung gesehen – von den Steinschwitzbädern der Steinzeit über mittelalterliche Badestuben bis hin zu irischen Schwitzhäusern. Ausführlich geht er auch auf Theorien ein zur Entstehung speziell der indianischen Schwitzhütte. Sehr schön zu lesen sind dann die indianischen Mythen und Legenden zum Thema. Spannend fand ich außerdem die Erfahrungsberichte von Schwitzhüttenleitern und Teilnehmern. Wie unterschiedlich dabei zum Teil die Ansichten sind! Popfinger lässt auch andere Sichtweisen als die eigene stehen, das gefällt mir an diesem Buch sehr. Dann folgt der praktische Teil, wo er den Bau einer Schwitzhütte beschreibt und die Durchführung von Schwitzhüttenzeremonien. Sehr verantwortungsvoll ist auch sein Umgang mit den Gefahren: Popfinger beschreibt genau, unter welchen gesundheitlichen Umständen von einer Teilnahme an einer Schwitzhütte abzuraten ist und wie bei eventuell auftretenden Schwierigkeiten zu handeln ist.

Sehr schön auch die 32 Farbbildseiten: beeindruckend und kraftvoll sind die Bilder der Schwitzhütten und der Rituale. Eine Checkliste für Schwitzhüttenzeremonien und Kontakt-Adressen von Schwitzhüttenleitern runden das Buch schließlich ab. Da bleiben keine Wünsche offen!

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Christine Höfig

Gerhard Popfinger: Die Schwitzhütte. Arun 2010, 319 S., SC, 19,95 €

   
© Connection AG 2015