Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Filme

MedienSchamanismus

Details

<em>Boris Hiesserer</em>
Boris Hiesserer

Geballtes Wissen

Boris Hiesserer zählt zum Urgestein der Techno-, Trance- und Cyberculture. Außerdem interessiert er sich schon seit frühester Jugend für Bewusstseinsforschung, alternative Realitäten, psychedelische Pflanzen und vieles mehr. Nun hat er ein »Hörbuch-Dokument zur Bewusstseins-Revolution« geschaffen.

Lege ich die DVD in den Player ein, komme ich zunächst auf einen Kreis, um den herum fünf anklickbare Wörter angeordnet sind: Explore, Expand, Experience, Krononauts und Reunion. Unter diesen Schlagwörtern finde ich wiederum jede Menge Textbeiträge zum Anhören: Von Boris Hiesserer selber, von Psychologie-Professor Timothy Leary, von Albert Hofmann, dem Erfinder des LSD, dem Physiker Hans Peter Duerr, dem Psychiater Christian Scharfetter, Michael Mayer vom Institut für Grenzwissenschaft der Psychologie und Parapsychologie, Rupert Sheldrake, auf dem die Theorie der morphologischen Felder beruht, und anderen. Dazwischen gibt es immer wieder Sets mit Trance-Techno-Musik – damit konnte ich noch nie etwas anfangen, aber Trance-Fans werden sich sicher über die Unmengen an Musikmaterial freuen. Unter »Special« findet sich noch ein kurzer Film über den Klangforscher Alexander Lauterwasser und seine Studien zur Wirkung von Klangschwingungen auf das Wasser.

Den MedienSchamanismus bezeichnet Hiesserer als eine moderne Form der Magie des 21. Jahrhunderts, die Hochtechnologie mit traditioneller Stammesweisheit verbindet. »Der Media-Schamane ist unter uns!« sagt er in seinem Vortrag. »Als junger Mann und junge Frau, Stadtindianer oder Klangalchemist, Cutter, Genetiker, Software-Designer oder Hacker, Kybernaut, Konzept-Künstler, Veranstalter oder Trance- und Performance-Tänzer, Bühnenbildner, Redakteur oder Grafiker, Filmemacher, Musiker, Psychologe, Therapeut, systemsprengender Poet, Entertainer, Heiler oder Heilerin.«

Hiesserer legt offenbar auch viel Wert auf psychoaktive Heilpflanzen als kulturelles Erbe der Menschheit, denn viele der Vorträge handeln von LSD & Co.
Es ist schon beeindruckend, wie viel Material sich auf der DVD findet: über 60 Stunden! Ich gebe zu, ich habe mir davon nicht alles angehört, aber die Vorträge, die ich angeklickt habe, waren gut und informativ. Ein wenig schade finde ich, dass vom Besuch des LSD-Erfinders Albert Hofmann bei Alfred Biolek nur Tonaufnahmen vorhanden sind. Hätte man nicht von der ARD da auch Videomaterial bekommen können? Ebenfalls störend finde ich, dass man in den teils sehr langen Abschnitten nicht vor und zurückspulen kann; versuche ich das, lande ich am Beginn des nächsten Abschnittes, dabei wollte ich doch nur etwas überspringen, um zum interessanter klingenden Untertitel zu kommen.

Doch alles in allem ein Füllhorn an Wissen und Informationen. Für alle, die an Bewusstseinsforschung und psychedelischen Pflanzen interessiert sind, dürfte die DVD ein wahrer Schatz sein.


Bewertung: 4 von 5 Sternen

— Christine Höfig



MedienSchamanismus
Hörbuch-Enzyklopädie und Dokumentation 2006
Doors of Perception Ethic Commitees
www.medienschamanismus.de
34,95 €

Medienschamanismus

   
© Connection AG 2015