Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Musik

Heilzahlen

Details

Lajos Sitas
Lajos Sitas

Die Heilige Heilungszahl

Als ich die CD »Heilzahlen – Mantra und Meditation« von der Medizinjournalistin Petra Neumayer und dem bekannten spirituellen Musiker Lajos Sitas (Engel-Meditationen) zum ersten Mal gehört habe, hatte ich schon ein angenehmes Körpergefühl. Beim zweiten Hören war die Körperempfindung schon sehr viel stärker, denn ich habe das Heilzahlenmantra »San San Jiu Liu Ba Yao Wu« mitgesungen. In totale Resonanz mit der Heiligen Heilungszahl »3396815« bin ich aber erst gegangen, als ich in der Gruppe mitgesungen und mitgetanzt habe. Danach habe ich mich zentriert, leicht, kraftvoll und voller Lebensfreude gefühlt.

Für mich als Klangfetischisten, der durch den kleinsten Missklang schon aus dem Hörerlebnis katapultiert wird, ist die hohe Klangqualität eine Offenbarung. Die Musik ist exakt ausgesteuert, die Stimmen eine Wohltat: Hier waren echte Profis in einem professionellen Studio am Werk, auf dem spirituellen Musikmarkt keine Selbstverständlichkeit.

Los geht's mit dem in Mandarin rezitierten Heilzahlenmantra »San San Jiu Liu Ba Yao Wu« in der Shamanic Version (24:16 Min). Diese schamanisch inspirierte Version der Heiligen Heilungszahl ist in drei Einheiten aufgebaut. Das erste Drittel dient zur Einstimmung und Mitsummen oder Singen, das zweite Drittel entfaltet seine Kraft am besten, wenn man sich von der mitreißenden Musik bewegen lässt, und das letzte Drittel dient dem Ausklang und der Integration des Erlebten. Die Heilige Heilungszahl wurde von einem Geistheiler gechannelt und soll universell einsetzbar sein für Beschwerden jeder Art oder wenn man mal einfach nicht so gut drauf ist. Besonders zu empfehlen ist das Hören der CD nach einem stressigen und anstrengenden Arbeitstag, danach fühlte ich mich jedes Mal geistig und körperlich erfrischt.

Die von Petra Neumayer angeleitete Phantasiereise »Einweihung in die neun Hallen der Erkenntnis« (28:13 Min) führte mich durch die Zahlen von 1 bis 9, oder besser gesagt durch alle meine Energiezentren, sodass ich mich danach frisch und erholt fühlte. Die sehr angenehme Stimme von Petra Neumayer machte es mir während der Meditation leicht, mich in eine leichte Trance zu begeben und ganz in die fantastische Bilderwelt der Imagination einzutauchen. Auch hier half mir die hohe Aufnahmequalität, mich zu entspannen und der Stimme von Petra Neumayer und den Klängen von Naturgeräuschen und sanfter Musik zu lauschen.

Zum sanften Ausklang nach der Meditation empfehle ich das Hören des Bonus-Track (11:01 Min) das Heilzahlenmantra in der Divine Love Chant Version. Auch hier wird die Heilige Heilungszahl »3396815« auf Mandarin rezitiert, doch wird der Fokus als Ergänzung zum ersten Stück hier stärker auf die (Chor)-Stimmen gelegt und erzeugt so einen Klang, der vor allem für die oberen Energiezentren bestimmt ist. Wer jetzt dafür offen ist, kann sein Herz für die Inspiration aus der geistigen Welt öffnen.

Die Erlebnisabende mit einem 90-minütigen Vortrag von Petra Neumayer zum Thema »Heilen mit Zahlen« und einem anschließenden Konzert von Lajos Sitas finden vom 31. Oktober bis 6. Dezember 2012 in neun deutschen und österreichischen Städten statt.

Bewertung: hervorragend

Oliver Bartsch

Petra Neumayer / Lajos Sitas
Heilzahlen – Mantra und Meditation (Audio-CD)
Mankau Verlag, 1. Auflage August 2012, ca. 63 Min.,
UVP 12,95 € (D)

   
© Connection AG 2015