Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Satireecke

Reportage über den Tod Gottes

Details

Plötzlich sah ich, wie die Versuchsperson in heftige Zuckungen und Vibrationen geriet. Innerhalb weniger Sekunden schien sein Körper in einem hellen, durchsichtigen Orange zu leuchten wie die Glut eines erlöschenden Feuers. Dann schien er sich in ein weißes blendendes Licht aufzulösen, vor dem ich unwillkürlich die Augen mit meinem Handrücken verdeckte. »Er hat den Regler selbst auf Stufe 5 gestellt«, hörte ich Saruman Klohse entsetzt rufen. Ich sah, wie er den Regler hektisch zurückdreht und an der Versuchsperson Wiederbelebungsversuche anstellte, die wie eine leblose Puppenhülle in den Sessel gesunken war. Aber offensichtlich war es zu spät.

»Gott ist tot«, sagte Klohse bestürzt. »Sein Organismus ist einfach verglüht. Er war zu begrenzt, um das Bewusstsein Gottes aufnehmen zu können.« »Er war in diesem Moment wirklich Gott?«, fragte ich zweifelnd. »Ja, und wir wissen nicht, wie lange dieser 'Moment' für ihn gewesen ist. Für Gott zählen unsere Zeitkategorien nicht. Er kann, während er da lag, ein Universum mit Myriarden bewohnter Planeten erschaffen und wieder vernichtet haben. Vielleicht ist ja die Welt, wenn wir dieses Labor verlassen, eine andere als vorher, weil Gott sie durch seinen unerforschlichen Willen umgestaltet hat. Vielleicht ist da draußen ja jetzt eine neue Erde, neue Sterne, neue Farben, neue Düfte, neue Pflanzen, neue Tiere, neue Menschen ...«

Während Saruman Klohse das sagte kam mir ein noch wahnwitzigerer Gedanke: Wie, wenn unser Universum der Traum eines Menschen wäre, der an einen Instant-Illuminator angeschlossen wurde. Irgendjemand hat die Maschine dann abgeschaltet, und Gott fiel wieder aus seinem Universum heraus. Und so leben wir seitdem: allein, ohne ihn. Jedenfalls würde das vieles erklären, was hier geschieht ...

Roland Rottenfußer arbeitete jahrelang als connection-Redakteur, ehe es ihn zum Schweizer Magazin "Zeitpunkt" verschlug. Er schreibt auch für das Konstantin Wecker Projekt www.hinter-den-schlagzeilen.de.

Links

   
© Connection AG 2015