Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Seminartests

Anonyme mediale Systemaufstellungen

Details

Ursula Maria Auktor und Klaus Konstantin

Fühlen ohne Geschichte

Dass systemische Aufstellungen überhaupt funktionieren, mutet dem »gesunden« Menschenverstand ohnehin schon rätselhaft an. Vollends irrsinnig muss dieser Verstand werden, wenn weder der Aufsteller noch die Stellvertreter wissen, für welche Personen oder seelischen Aspekte letztere stehen. 

Der Ausschluss jeglicher mentaler Beeinflussung ist in der Tat der entscheidende neue Faktor der »Klar-Stellungen«. Klaus Konstantin und Ursula Maria Auktor bitten die zehn Aufsteller jeweils, sich kurz vorzustellen und unter den 16 Teilnehmenden spontan vier bis sieben Personen zu bestimmen, die für die Aspekte A bis G stehen sollen. Diese werden anschließend vom Seminarleiterpaar still durch Berührung mit der entsprechenden Energie »geimpft«. Bis zum Schluss des Prozesses weiß niemand, ob die ausgewählten Stellvertreter die frühere Geliebte, das Geburtstrauma, die Macht oder die Lebenslust des Aufstellers symbolisieren – nicht einmal dieser selbst. 

Doch warum ist diese Anonymität möglich, frage ich mich? Und woraus ergibt sich die Anzahl der Stellvertreter? Wie ich hinterher erfahre, öffnen sich Klaus und Ursula bereits im Vorfeld des Aufstellungsprozesses medial für die Kernfragen des Aufstellers. Dank ihrer Medialität ist es ihnen möglich, das aktuelle Lebensthema und die zugehörigen Faktoren auf feinstofflicher Ebene zu erkennen. 

Nachdem die Stellvertreter durch den Aufsteller intuitiv im Raum verteilt worden sind, beginnen sie sich in ihre Rolle hineinzufühlen. Ab diesem Moment übernehmen die so genannten »wissenden Felder« die Regie: Während sich die Stellvertreter im Raum bewegen, lassen sie sich von ihrem neutralen Gefühl leiten, ohne die Geschichte, in die sie involviert sind, zu kennen.  Bald geraten zwei Figuren miteinander in Konflikt, bald sehnen sich zwei andere danach, einander näher zu kommen. Eine weitere beginnt zu weinen und will am liebsten im Erdboden verschwinden. Die Seminarleiter führen den Prozess, indem sie die beteiligten Personen mehrmals mit gezielten Fragen auf ihre Gefühle und Botschaften ansprechen.

Während sich das Schauspiel aus Abhängigkeiten, Sehnsüchten und Blockaden entfaltet, frage ich mich als Außenstehende immerzu, für wen oder was eine Person wohl steht, warum sie mit dem einen liebäugelt, den anderen so vehement ablehnt oder ein dritter sie so sehr aufwühlt. Auch der Aufsteller, der neben mir steht, wird von diesen Fragen in Atem gehalten.  In der Schlussphase wird endlich die Anonymität aufgelöst. Die Seminarleiter führen die Aufsteller an den Platz ihrer Doubles und konfrontieren sie mit der schonungslos aufgedeckten Dynamik ihrer aktuellen seelischen Befindlichkeit. Es gab an diesem Sonntag niemanden, der von der unvorhergesehenen Stimmigkeit seiner Konstellation nicht überwältigt gewesen wäre. 

Im wert- und interpretationsfreien Raum reinen Fühlens zeigen sich Lebensthemen und Beziehungsmuster in einem völlig neuen Licht. Die wahrhafte Annahme des Anfangs- und des Schlussbildes sind denn auch bereits die »Lösung«. Klaus Konstantin und Ursula Maria Auktor halten nichts von langer nachträglicher Aufarbeitung. In der Klarheit dessen, was die Weisheit des Lebens jenseits unseres mentalen Eingreifens arrangiere, liege bereits die ganze Wahrheit. Uns bleibe nichts zu tun, als diese einfach anzuerkennen – und unsere Augen im Alltag offen zu halten. 

Anja Steiner, Jg. 63, ist Filialleiterin eines mittelgroßen Unternehmens und interessiert sich für ganzheitliche und alltagstaugliche Formen von Therapie und Spiritualität. 

Auf einen Blick

Leitung:
Klaus Konstantin und Ursula Maria Auktor
Kosten:
mit eigener Aufstellung CHF 220.- / als Stellvertreter CHF 60.-
Dauer:
So 10 – 17 Uhr
Ort:
Waldhaus Zentrum, CH-3432 Lützelflüh
Kontakt:
www.klar-stellung.com

Unsere Bewertung

Seminarort:
vier Sterne
Organisation:
fünf Sterne
Preiswürdigkeit:
vier Sterne
Seminarziel:
fünf Sterne
Seminarleitung:
fünf Sterne
Didaktik:
fünf Sterne
   
© Connection AG 2015