Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Seminartests

Schreibseminar mit der Schriftstellerin Liane Dirks

Details

Schreibseminar mit der Schriftstellerin Liane Dirks

Und es hat Spaß gemacht

Mit einem Festmahl vor der Kulisse des farbenprächtigen Sonnenuntergangs im Meer fing es an – unser Ferienseminar in den wilden Olivenhainen der Mani in Südgriechenland, Peloponnes. Die Zikaden stimmten schon die Instrumente für ihr allabendliches Symphoniekonzert, als das Mahl aufgetragen wurde. Unsere Gastgeberin Burgi Bläuel hatte es liebevoll aus rein biologischen Zutaten selbst bereitet. Die griechischen Köstlichkeiten in Verbindung mit diesem Naturschauspiel versetzten uns in eine Sinnesfreude und Leichtigkeit, die uns durch das ganze zehntägige Seminar begleiten sollte. »Wie die Götter schreiben« wollten wir lernen in diesem Ferienseminar mit der Kölner Autorin Liane Dirks.

Die Texte zur ersten Schreibaufgabe von Liane flossen noch an diesem Abend wie von selbst auf's Papier. Die anschließende Einstiegsfrage »Wie schreiben denn Götter?« hätte so eigentlich gar nicht mehr gestellt werden müssen. Aber das war ja wohl auch die heimliche Absicht von Liane. Mühelos natürlich, aus der Intuition und aus der Freude heraus schreiben sie – das hatten wir alle soeben selbst erfahren beim Schreiben unseres ersten Textes, mit dem wir zuerst einmal allen Ballast fallen ließen. Mir wurde bewusst, dass ich alle Konditionierungen loswerden wollte, einschließlich derer, die mich hierher getrieben hatten. Na, das versprach ja spannend zu werden – und lustig, offenbarte es mir doch eine Seite an mir, die ich noch nicht so gut kannte…

Schon der erste volle Seminartag im Seminarhaus »Mani Sonnenlink« ließ durch die Schreibübungen und Lianes einfühlsame Anleitungen und Kommentare alsbald eine Vertrautheit entstehen, in der jeder sich integriert fühlen konnte. Die Schreibübungen, die zugleich Bewusstseinsübungen sind, führten uns auf die ureigene Lebensspur. Und indem wir diese äußere Lebensreise zu Texten verdichteten – bei dem einen fiktive, bei der anderen faktische – die wir uns am Abschlusstag im Amphitheater des Sonnenlink gegenseitig vorlesen würden, erfuhren und erkannten wir auch noch einmal unsere innere, die eigene Heldenreise.

Die erdenden Tai-Chi-Übungen und Meditationen, die Liane morgens im Amphitheater anleitete, brachten uns in Fluss mit den Elementen und in Kontakt mit der wunderbar ursprünglichen Landschaft der Mani. Schreiben und jede Art von Kreativität sind für Liane Dirks ganzheitliche Vorgänge. Geschrieben wird zwischen Kopf und Herz und mit dem ganzen Körper, sagt sie. Es gibt eben nicht nur sechs Romane bisher von ihr, die über 20-jährige Erfahrung mit den westlichen und östlichen Weisheitslehren prägt ihre Arbeit ebenso.

Persönliche Coachings boten zusätzlich Gelegenheit, Lianes fachlichen Rat einzuholen und die eigenen Zielsetzungen zu strukturieren. Mit viel Einfühlungsvermögen fand sie für jeden die nötige Ermutigung, sich mit seiner ganz persönlichen Ausdrucksform in die Gruppe einzubringen. Auch das Feedback und die Kommentare innerhalb der Gruppe habe ich als Bestärkung mitgenommen in meinen Alltag. »Und – hat es Spaß gemacht?« Lianes obligatorische Frage nach jeder Schreibaufgabe – heute stelle ich sie einmal selbst in Bezug auf diesen Text und mein Eintauchen in diese Erinnerung: und wie!!!

Ina Eitner, Jg. 62, mit reichlich Berufspraxis lebt all-ein(s) in Köln als geliebt liebende Tochter, Mutter, Großmutter und begeisterte Pfadfinderin auf dem Weg vom Tun zum Sein.

Auf einen Blick

Leitung:
Liane Dirks
Kosten:
720 € incl. VP (ganztägiges Seminarbuffet), zzgl. Anreise und Unterkunft
Dauer:
10 Tage
Ort:
: Seminarhaus Mani-Sonnenlink, Burgi Bläuel, GR 24024 Pygos-Lefktrou, www.mani-sonnenlink.com
Voraussetzungen:
keine
Kontakt:
www.liane-dirks.de

Unsere Bewertung

Seminarort:
fünf Sterne
Organisation:
drei Sterne
Preiswürdigkeit:
fünf Sterne
Seminarziel:
fünf Sterne
Seminarleitung:
fünf Sterne
Didaktik:
fünf Sterne
   
© Connection AG 2015