Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Seminartests

Vezuma Energetik

Details

Vezuma Energetik
Vezuma Energetik

Die Welle bringt die Energien wieder in Fluss

Die Welle kommt. Sie macht den Körper schmiegsam und sanft und durchströmt ihn von Kopf bis Fuß. Plötzlich sacken die Beine weg. Hinten aber steht schon Patrick bereit, ich sinke rückwärts in seine Arme. Denn er ist Fänger bei diesem Seminar. Für mich allerdings ist Anderes wichtig: Das Fallenlassen, oder vielmehr Loslassen. Klingt wie Sex, ist aber »Vezuma Energetik«, eine Methode, die Waltraud Ertz lehrt in Sinsheim-Reihen nahe Heidelberg und noch näher dem Fußballdorf Hoffenheim. Wir üben das Fallen, während Hoffenheim gegen Bayern in der Rhein-Neckar-Arena spielt. Es geht um die Champions League. Für mich geht es um die Meisterschaft über mein Leben.

Bis noch vor einer Stunde schien »Vezuma« nicht viel mehr zu sein als ein weiteres »Label«, ein weiteres Modell, um dem Phänomen kosmischer Energie ein wenig näher zu rücken. Doch als ich das dritte Mal mit einem tiefen Seufzer in mich zusammen sacke und die anderen Seminarteilnehmer um mich herum plötzlich weit, weit weg scheinen, fange ich an zu begreifen, dass hier tatsächlich etwas geschieht, mit dem ich nicht gerechnet hatte. Es kommt etwas in Fluss.

Hochschwingende Energien sollen den Körper erfassen mit »Vezuma«. Sicher, dies ist ein Name, eine Bezeichnung für etwas, das immer da ist: die eine göttliche Energie. Mit dieser Methode aber wird die Erlaubnis, vielmehr die Bitte in den Raum geschickt, die den Energien Tür und Tor öffnen soll.

Ich lerne also in mich zu gehen und dabei meine Hände an den Körper zu halten und mir zwischen Händen und Körper eine Lichtverbindung vorzustellen. Und um Vezuma zu bitten. Schwer ist das nicht, eigentlich leichter als ich dachte. Aber gerade die Leichtigkeit macht mir schwer zu schaffen: So verblüffend schnell und einfach soll das sein? Ohne strategisch aufeinander aufbauende Seminarreihe, ohne viel theoretischen Input, ohne »Einweihung«? In der Tat muss ich kapitulieren und kippe erneut um – ein wohliges in mich Einsinken nach der Welle.

Dennoch, so ganz ohne rationalen Mantel will ich das nicht gelten lassen. Darum erklärt mir Waldtraud Ertz, was es mit Vezuma Energetik auf sich hat: »Basierend auf uraltem Wissen und den neuesten Erkenntnissen der Quantenphysik ist sie ein sehr fortschrittliches Veränderungskonzept unserer Zeit«. Die Welle also ist mit der Quantenphysik erklärbar? Ja, denn diese beschreibt jede Realität als Vibration, Schwingung und wellenförmige Muster. »Alles ist Licht und Information und bildet biologische Informationsfelder, die eine ständig schwingende, interaktive Matrix formen.« Durch äußere Einflüsse aber verändern sich die Vibrationen der Matrix.

Ich lege meine eine Hand an den obersten Punkt der Wirbelsäule und meine andere Hand an den untersten. So stelle ich mich wieder – wie eben erlernt –auf den Kontakt ein, und spüre ein leichtes Fließen. Meine Muskeln entspannen sich. »Vezuma führt dich zurück in deine eigene Schöpferkraft und Fülle durch uneingeschränktes Annehmen, Loslassen und Erlauben«, erklärt mir Waltraud Erz. Dann fange ich an zu verstehen: »Alles, was wir brauchen, haben wir bereits in uns«. Könnte nur sein, dass ich das vergessen hatte.

Durch die Rückverbindung mit »Vezuma«, also mit der Energie, die mir den Bauplan, die Matrix wieder offenbart, werden die Dinge wieder klarer, der See ruhiger. Die Trübung wilder Emotionen, das brackige Wasser der Blockaden klärt sich auf, ich werde still und – falle um. Schon wieder. Aber Patrick ist ja da. Mittlerweile schaue ich mich nicht mehr um und vergewissere mich, dass mich auch tatsächlich irgendjemand fängt. Ich vertraue einfach mal und lasse geschehen. Jetzt also ist der Groschen gefallen. Ich übrigens auch.

Ach ja, das letzte Heimspiel von Hoffenheim endete an diesem Samstag mit einem sagenhaften 2:2. Wer hätte das gedacht? Alles ausgeglichen. Endlich.

Christiane Barth, Jg. 66, ist Journalistin und PR-Beraterin, schreibt für die Tagespresse und für Zeitschriften, mit Vorliebe Glossen. Einige davon finden sich in dem Buch »Von Läusen und Laternen« wieder.

Auf einen Blick

Leitung:
Waltraud Erz und Margit Kunz
Kosten:
150 €
Dauer:
1 Tag
Ort:
Waltraud Ertz, Am Mangoldsgrund 12, D-74889 Sinsheim-Reihen
Margit Kunz, Am Musikantenring 13, D-65604 Elz
Voraussetzungen:
keine
Kontakt:
Waltraud Ertz: 07261-121 07, Internet: www.wohlfuehlstudio-ertz.de
Margit Kunz: 06431-954 13, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!%20">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Bewertung

Seminarort:
drei Sterne
Organisation:
vier Sterne
Preiswürdigkeit:
vier Sterne
Seminarziel:
Fünf Sterne
Seminarleitung:
Fünf Sterne
Didaktik:
drei Sterne
   
© Connection AG 2015