Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:

Neue Kommentare  

   

Wer ist online?  

Aktuell sind 506 Gäste und keine Mitglieder online

   

Unsere Partner  

FlowBirthing

Mystica TV

Reiki-land

   

Seminartests

Sufi-Meditationscamp mit Paramhans Tostado

Details

Das Sufi-Meditationscamp mit Paramhans Tostado

Sufis, die tanzenden Herzen

»Dieses Wochenende ist eine Einladung, du selbst zu sein und deine Lebendigkeit zu feiern. Wenn du bereit bist, dich im Tanz, in der Bewegung, im Wirbeln zu verlieren, kannst du in dein Zentrum gelangen und dort Stille erfahren« hieß es in der Ankündigung. Was ich erfahren habe, war vor allem eine total verspannte Schulter und die Erkenntnis, dass, wenn man so richtig entspannt, die chronischen Verspannungen die Tendenz haben, zunächst noch einmal so richtig zuzuschlagen.

Das Sufi-Meditationscamp dauerte zwei Tage. Nur Essenspausen, in denen man möglichst bewusst und gesund essen sollte, und Schlafpausen lagen zwischen den Übungseinheiten. Paramhans Tostado, der Kursleiter, soll bekannt sein für seine leichte und spielerische Art, mit der er die Workshops leitet. So war er auch. Seine sechs Assistenten, einer für je zwei Teilnehmer, hätten aber, meinem Empfinden nach, aufmerksamer auf die Teilnehmer eingehen können, anstatt nur mitzumachen und Matten und Stühle vor und nach den Meditationen zu verschieben.

Das ganze Wochenende war ein Mix aus Osho- und Sufimeditationen. Die beiden Tage begannen jeweils mit Oshos Dynamischer Meditation zur Befreiung von den unausgedrückten Emotionen. Oshos Kundalini Meditation trug am Samstag dazu bei, die Körperzellen durch Schütteln, Tanzen und tiefe Entspannung zu erwecken. Anschließend bestand die Evening-Meditation abwechselnd aus live Musik der UTA-Band und Stille. Die Band begleitete dann auch am Sonntag die Satsang Meditation, die Herz-zu-Herz Meditation mit dem Meister. Ich freute mich besonders, als die Band dann mal etwas rockte!

Neben jeweils einer Stunde Stop-Dance und Lach-Meditation gab es die Einladung zur direkten Erfahrung Gottes übers Herz mittels spezifischer Sufimeditationen. Beim Sufibreathing nahmen wir Kontakt mit dem eigenen Atem auf und versuchten, durch chakra-spezifische Laute zum Wesentlichen zu kommen. Und dann kam endlich das Wirbeln mit offenen Augen an die Reihe, auf das ich so gespannt gewesen war. Aus dem Gespanntsein wurde schnell ein Verlorensein, aber es war ja auch mein erster Versuch. Bei der No-Dimension-Meditation, die auf die Gurdjieff'schen Bewegungsrhythmen zurückgeht, ging das Whirling dann schon viel besser. Das Loslassen machte richtig Spaß. Der Höhepunkt war für mich aber eindeutig die Gurdjieff Sacred Movements mit Sangit live am Piano. Diese heiligen Tänze helfen, ganz im Augenblick zu sein, Körper, Fühlen und Denken zu harmonisieren und sich seiner Konditionierungen bewusst zu werden. Die total ungewohnten Bewegungsabläufe lassen einen inneren Freiraum und ein höheres Energieniveau entstehen. Das heißt ... das kann man bei den ersten Fehlversuchen nur erahnen! Schnell mischt sich nämlich das Denken in den Tanz, die Bewegungen kommen ins Stocken, der Schritt wird verzögert, der Tanznachbar angerempelt ... Es ist gar nicht so einfach, mehrere, sogar einfachste Dinge gleichzeitig zu tun, obschon wir gerade das im Alltag so oft versuchen. Zum Abschluss gab es, nach der Prayer-Meditation, noch leckeren Stollen, Mandarinen und Nüsse, bevor man mittels einer »Fahrn fahrn fahrn auf der Autobahn Meditation« die Heimreise genießen konnte.

Dr. Alfred Groff, geb. 1955, Psychologe und Psychotherapeut, Leiter einer psychosozialen Beratungsstelle, Vorsitzender der Luxemburgischen Gesellschaft für Transpersonale Psychologie, Initiativen für tetraedrisches Bewusstsein, integrale Politik, direkte Demokratie und ein bedingungsloses Grundeinkommen

Auf einen Blick

Leitung:
Paramhans Tostado
Kosten:
125 €
Dauer:
2 Tage
Ort:
Osho-Uta Institut, Venloer Str. 5-7, D-50672 Köln
Voraussetzungen:
englisch verstehen oder Übersetzung in Kauf nehmen
Kontakt:
www.oshouta.de

Unsere Bewertung

Seminarort:
drei Sterne
Organisation:
vier Sterne
Preiswürdigkeit:
vier Sterne
Seminarziel:
vier Sterne
Seminarleitung:
vier Sterne
Didaktik:
drei Sterne

Diesen Beitrag teilen

Bei Wer kennt wen teilen
0
Webnews einstellen
0
0


Social Sharing powered by flodji.de
   

Ich suche  


   

Top 10 des Monats  

   

Connection Networks  

   

Werbung  

   

Unsere Partner  

Satsangfestival

Medizin und Bewusstsein

Bodhisattva Schule

Bewusstseinspraxis

zur Website von Ladeva

zur Website von Find Your Nose

zur Website von Die Kunst zu Leben

Weltinnenraum

LotusCafe - Forum für ganzheitliche Partnersuche

Spirituelles Portal

KGS Berlin

menschenklang

Periplaneta

   
© Connection AG 2015