Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:




Methoden und Praktiken zur Heilung aus ganzheitlicher Sicht, humanistische Psychologie

Die Balance zwischen Ernst und Witz in der Therapie und im Alltag

Details

Wir tragikomische Wesen

GBP
Begründerin der biodynamischen
Psychotherapie: Gerda Boyesen

Auf der GBP-Tagung (Gesellschaft für biodynamische Psychologie/
Körperpsychotherapie) »Ganzheitlich gesund gelacht« vom 19. bis 23. Oktober 2011 in Herrenberg bei Stuttgart habe ich drei Workshops angeboten: Mi-Fr den 2-Tages-Workshop »Rettendes für harte Zeiten – Humor als Ausweg«; am Sa und So danach noch die zwei, jeweils drei Stunden dauernden Kurzworkshops mit dem Thema »Flüchten oder Standhalten – Humor als Lösungsmittel«. Außerdem am Fr Abend mein Kabarett »Alles ist eins – und noch eins drauf« im großen Saal des Tagungshauses, dort kamen auch noch Besucher von außen zu dieser Veranstaltung.

Weiterlesen: Die Balance zwischen Ernst und Witz in der Therapie und im Alltag

Stress aus spiritueller Sicht

Details

Stress aus spiritueller Sicht
Foto: Gerd Altmann pixelio.de

Ausstieg aus dem Hamsterrad

Laut einer AOK-Studie für 2010 sorgt in Deutschland psychischer Stress für die längsten Fehlzeiten am Arbeitsplatz. »Allein mit Burnout waren vergangenes Jahr knapp 100 000 Menschen krankgeschrieben. Seit 2004 seien die Burnout-Fehltage damit um fast das Neunfache auf insgesamt 1,8 Millionen angestiegen.« Der Leidensdruck ist so hoch, dass selbst in wirtschaftlichen Krisenzeiten Arbeitnehmer immer weniger bereit sind, sich krank zur Arbeit zu schleppen (AOK-Studie 2009). Um Stress wirklich zu überwinden, ist es unabdingbar, sich den Sinn-Fragen des Lebens zu stellen. Oliver Steimel stellt den herkömmlichen Stresstheorien eine ganzheitlichere Sicht entgegen.

Weiterlesen: Stress aus spiritueller Sicht

Das Meta-Ich – Komplexitätsreduktion durch Bewusstseinsevolution

Details

Das Meta-Ich – Komplexitätsreduktion durch Bewusstseinsevolution
© Gerd Altmann pixelio.de

Selbstfreundlichkeit

Wir leben in einer Zeit großer gesamtgesellschaftlicher Veränderungen, die uns alle betreffen und fordern. Dies zeigt sich sowohl im beruflichen Kontext wie im Privatleben der meisten von uns. Die Suche nach Eindeutigkeit und Sicherheit in uns selbst und in unserer Welt wird deshalb immer schwieriger und komplexer.

Weiterlesen: Das Meta-Ich – Komplexitätsreduktion durch Bewusstseinsevolution

Nachruf Dieter Dorn

Details

Nachruf Dieter Dorn
Dieter Dorn

Der sehende Daumen

Am 19. Januar 2011 verstarb mit Dieter Dorn ein Pionier der Komplementärmedizin. Er sah die Ursache vieler Zivilisationskrankheiten in Fehlstellungen einzelner Wirbel und Gelenke. Diese Fehlstellungen entstehen seiner Ansicht nach durch unsymmetrische Arbeitstätigkeiten, durch Beckenschiefstände und Beinlängenunterschiede. Dorn entwickelte eine sanfte manuelle Behandlungsweise und ein System von Bewegungsübungen, das auch ausgewiesene Fachleute beeindruckte: Die Dorn-Methode

Weiterlesen: Nachruf Dieter Dorn

Therapie bei Impotenz

Details

Impotenz
Marco Barnebeck © pixelio.de

Wenn Mann nicht kann

Die Tantralehrerin Advaita Maria Bach ist davon überzeugt, dass das heimliche Volksleiden »Impotenz« viel zu wenig Öffentlichkeit bekommt – und die Menschen nicht besonders gut informiert werden. Sie schaut auf die Ursachen in der Erziehung und empfiehlt eine körperorientierte Therapie

Weiterlesen: Therapie bei Impotenz

Über den Umgang mit Krankheit

Details

Über den Umgang mit Krankheit
© Berit H. pixelio.de

Der Vogel lässt sich nieder auf einen Baum…

Warum wird der Mensch krank? Und wie geht er mit der Krankheit um? Körperliche Krankheiten haben mit seelischen Themen zu tun. Aus diesem neuen Dogma entstehen oft Schuldgefühle und ein wenig liebevoller Umgang mit sich selbst, weiß die Psychotherapeutin Nora Römer...

Weiterlesen: Über den Umgang mit Krankheit

Biografie und Krankheit

Details

Biografie und Krankheit
© Gerd Altmann pixelio.de

In Krankheit und Krise am Leben genesen

Heilung ist immer »Selbstheilung«, so wichtig professionelle Unterstützung auch ist. Sie ist das Ergebnis eines inneren Gestaltungs- und Verarbeitungsprozesses. Zu diesem Ergebnis kommt die Soziologin und Gesundheitswissenschaftlerin Annelie Keil in ihrem neuen Buch »Biografie und Krankheit« (Arbeitstitel), das im Herbst 2011 bei Kösel erscheinen wird.

Weiterlesen: Biografie und Krankheit

Eine Psychoanalyse der Kirche

Details

Eine Psychoanalyse der Kirche
© Reinhard Grieger Foto: pixelio.de

Die Wunde, die nicht heilen kann

Mit den Mitteln der Psychoanalyse geht der Psychotherapeut und Theologe Dieter Funke den Ursachen des sexuellen Missbrauchs im Umkreis der katholischen Kirche nach. Seiner Meinung nach stehen Traumatisierungen schon am Anfang des Christentums. Sie führten zur Abspaltung von Sex und Sinnlichkeit und erheben die »Heilige Familie«, die makellose Jungfrau und den asexuellen Kleriker zum Ideal. Doch damit werde auch die sexuelle Gewalt begünstigt...

Weiterlesen: Eine Psychoanalyse der Kirche

Erste Hilfe bei Alpträumen

Details

Erste Hilfe bei Alptraeumen
Stephan Schumann Foto: E. Raab

Botschaften der Seele

Immer wiederkehrende Alpträume können für Betroffene sehr qualvoll sein. Häufig weisen sie auf versteckte Ängste hin. Der Heilpraktiker und Traumtherapeut Stephan Schumann bietet ein bundesweit einmaliges Alptraum-Nottelefon an. Er hilft verängstigten Menschen, die über längere Zeit von wiederkehrenden Alpträumen gequält werden.

Weiterlesen: Erste Hilfe bei Alpträumen

Zur psychosozialen Lage in Deutschland

Details

Zur psychosozialen Lage in Deutschland
© Gerd Altmann pixelio.de

Psychische Krisen als Massenphänomen

Die Lage ist ernst, ja sogar besorgniserregend: 21 leitende Ärzte und Wissenschafter, darunter Dr. Joachim Galuska, Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer der Heiligenfeld Kliniken in Bad Kissingen, bringen in einem Aufruf ihre persönliche tiefe Erschütterung über die psychosoziale Lage in Deutschland zum Ausdruck. Inzwischen leiden rund 30 % der Bevölkerung in Deutschland innerhalb eines Jahres an einer diagnostizierbaren psychischen Störung. Über 1.250 Fachleute aus dem Bereich der Behandlung und der Begleitung psychosozialer und seelischer Probleme unterstützen die Initiative bereits mit ihrer Unterschrift.

Weiterlesen: Zur psychosozialen Lage in Deutschland

Grenzen und Gefahren des Positiven Denkens

Details

Grenzen und Gefahren des Positiven Denkens
© Kurt Michel pixelio.de

Wie kann man innere Blockaden auflösen?

Viele Menschen erreichen ihre Ziele nicht, weil sie eine Blockade haben. Blockaden kann man an dem Wort »aber« erkennen. Man will etwas tun, aber je mehr man sich anstrengt, desto weniger klappt es. Was kann man tun, wenn man eine Blockade hat? Martin R. Mayer stellt uns mit dem Versöhnungsmodell eine Methode aus dem NLP (neurolinguistisches Programmieren) vor

Weiterlesen: Grenzen und Gefahren des Positiven Denkens

   
© Connection AG 2015