Archiv connection.de bis 2015

Besuche das aktuelle connection-Blog

Abonniere den Newsletter:




Methoden und Praktiken zur Heilung aus ganzheitlicher Sicht, humanistische Psychologie

Persönlichkeitstests: Erkenne, wer du bist

Details

Persönlichkeitstest: Erkenne, wer du bist

Der Typentest

Kann man Menschen in bestimmte Typen oder bestimmte Kategorien einteilen? Klassifizierungen des Temperaments und Charakters sind fast so alt wie die Menschheit selbst. Eine der ersten Überlieferung diesbezüglich geht auf den griechischen Philosophen Platon zurück. Er unterteilte die Menschen in die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde, Luft. Am bekanntesten ist die Säftelehre des griechischen Arztes Galenus, der die Menschen in Sanguiniker, Choleriker, Melancholiker und Phlegmatiker einteilte. Der Schweizer Arzt und Psychoanalytiker Carl Gustav Jung entwickelte Anfang des 20. Jahrhunderts seine damals revolutionäre Theorie über Psychologische Typen. Der MBTI® (Myer-Briggs Type Indicator®) wurde Ende der 60er Jahre von der US-Amerikanerin Isabel Myer-Briggs zusammen mit Ihrer Mutter aus Jungs Erkenntnissen entwickelt. Daraus entwickelte sich 2002 der Typentest, der mit deutschen Begriffen arbeitet.

Weiterlesen: Persönlichkeitstests: Erkenne, wer du bist

Shinui

Details

Shinui

Partnertanz als spiritueller Weg

Shinui, ein bislang noch kaum bekannter spiritueller Weg, macht den improvisierten Partnertanz in seiner symbolischen Bedeutung zum Zentrum der Übung. Bisher sind es nur etwa fünfzig Menschen, die diesen Tanz praktizieren, auch in ihrem Alltag, und die meisten von ihnen kennen sich seit vielen Jahren. Ihre Jahrestrainings machen sie im Connectionhaus und gewährten uns dort einen Einblick

Weiterlesen: Shinui

Shiatsu on Tour

Details

Shiatsu on Tour

Die radelnde Shiatsu-Praktikerin

Im Sommer 2009 radelte Katja Brudermann von Freiburg aus 5500 Kilometer durch ganz Deutschland. Unterwegs lebte sie von Shiatsu, einer japanischen Massagetechnik. Sie behandelte im Kinderheim und auf dem Musikfestival, im Waschsalon oder auf dem Campingplatz. Aus den zahlreichen Erlebnissen in diesen viereinhalb Monaten ist nun ein Buch geworden. »Von einer, die sich auf den Weg macht« hat die 36-jährige Shiatsu-Praktikerin und Journalistin ihr Reisetagebuch genannt. Hier gibt es eine kleine Kostprobe...

Weiterlesen: Shiatsu on Tour

Familienaufstellung

Details

Familienaufstellung
© S. Hofschlaeger pixelio.de

Wie Familienverbote sich auf die Beziehungsfähigkeit auswirken

Astrid Kahle ist Psychologische Beraterin und berichtet aus ihrer Praxis über einen Fall, in dem ein lang zurückliegendes Trennungsdrama sich negativ auf die Beziehungsfähigkeit der Familienmitglieder ausgewirkt hat. Die Familien-Blockade konnte sie mit Hilfe von Familienaufstellung, EFT und Psycho-Kinesiologie auflösen

Weiterlesen: Familienaufstellung

Was ist eine Neurose?

Details

Was ist eine Neurose?
© Helmut Salzer pixelio.de

Unbewusste Konfliktkonstellation

Neurosen, Befindlichkeits- und Persönlichkeitsstörungen sind – neben Depressionen – die häufigsten seelischen Leiden unserer Zeit. Allein in Deutschland gibt es schätzungsweise 13 bis 15 Millionen Betroffene. Neurosen gipfeln im dritten Lebensjahrzehnt, das weibliche Geschlecht ist präsenter als das männliche. Heilpraktiker für Psychotherapie Abbas Schirmohammadi geht das Krankheitsbild Neurose aus psychologischer und körperlicher Sicht an und zeigt Symptome, Ursprünge, Umgang, Wege und Lösungen auf, mit Neurosen richtig umzugehen

Weiterlesen: Was ist eine Neurose?

Zencounter

Details

Zencounter
© ich pixelio.de

Eine Therapie für Normale

Manfred S. Faisst befasst sich seit über 35 Jahren schwerpunktmäßig mit der Encountermethode und gehört zu seinen erfahrensten Pionieren, Weiterentwicklern und Kritikern. Nachdem er Deutschlands einziges Encounter-Institut begründet hatte, begann er in den 80er Jahren als Resultat der kritischen Überprüfung der verschiedenen Stile des Encounters, diese äußerst wirksame Methodik ständig weiterzuentwickeln, zu verfeinern und zu vertiefen. Im Laufe der Jahre entstand so eine gereifte Form, das Zencounter, in dem die Weisheit und Tiefe östlicher Lehren mit der Effizienz westlicher wissenschaftlich erprobter Methoden verknüpft sind.

Weiterlesen: Zencounter

Hilfe bei Schlafstörungen

Details

Hilfe bei Schlafstörungen
© Rolf von Melis pixelio.de

Wege aus der Volkskrankheit Schlafstörung

Gut schlafen zu können ist eine Grundbedingung für ein erfolgreiches Leben und einen guten Tag. Biologisch ist es vorgesehen, dass der erwachsene Mensch am Tag wach sein und das Nacht-Drittel (7 bis 8 Stunden) schlafen sollte. Jeder dritte Deutsche leidet an Ein- und Durchschlafstörungen. Der Heilpraktiker für Psychotherapie Abbas Schirmohammadi zeigt Wege aus der Volkskrankheit Schlafstörung auf...

Weiterlesen: Hilfe bei Schlafstörungen

Hindernisse beim Meditieren

Details

Hindernisse in der Meditation
© Essenia-Deva pixelio.de

Humorvoll und spielerisch

Es gibt keine fertige Landkarte auf dem Weg der Meditation. Meditation, das ist ein individuelles Abenteuer. Meditation ist kein gradliniger Weg, er führt über viele Stolpersteine, die manchmal ein wenig aufhalten können. Samarpan Petra Powels stellt 12 Hindernisse und den Umgang damit vor...

Weiterlesen: Hindernisse beim Meditieren

Sich der Angst stellen bedeutet Weiterentwicklung

Details

Habe Angst
© Rainer Sturm pixelio.de

»Habe Angst!«

Wir menschlichen Tiere werden von zwei wesentlichen Kräften gesteuert: wir wollen unangenehme Gefühle vermeiden und angenehme Gefühle erleben. Um dies zu erreichen, strengen wir uns mitunter sehr stark an und setzen alle Energie daran, die unangenehmen Gefühle abzuwehren. Dies ist natürlich und allzumenschlich. Wenn wir erfolgreich eine Komfort-Strategie finden, den unangenehmen Gefühlen auszuweichen, kann das aber eine unangenehme Nebenwirkung haben, die wir nicht wahrnehmen: wir entwickeln uns nicht weiter.

Weiterlesen: Sich der Angst stellen bedeutet Weiterentwicklung

Nachruf Rolando Toro

Details

Rolando Toro
Rolando Toro

Liebe, Freude, Lebenslust

Die ersten Grundlagen für Biodanza wurden in den späten 1960er Jahren vom 1924 geborenen Rolando Toro Mario Araneda gelegt. Am 16. Februar 2010 verstarb Rolando Toro im Alter von knapp 86 Jahren in Chile. Ein Nachruf von Manju Waltraud Pöllmann...

Weiterlesen: Nachruf Rolando Toro

Was ist Autismus?

Details

Autismus
© Stephanie Hofschlaeger pixelio.de

Eine andere Wahrnehmung der Welt

Autismus, von der WHO als eine tiefgreifende Entwicklungsstörung klassifiziert, wird von Ärzten, Forschern, Angehörigen und Autisten selbst als eine angeborene, unheilbare Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitungsstörung des Gehirns beschrieben, die sich schon im frühen Kindesalter bemerkbar macht. Andere Forscher und Autisten beschreiben Autismus als angeborenen abweichenden Informationsverarbeitungsmodus, der sich durch Schwächen in sozialer Interaktion und Kommunikation sowie durch stereotype Verhaltensweisen und Stärken bei Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Intelligenz zeigt. Schätzungen gehen von einigen hundertausend Betroffenen in Deutschland aus

Weiterlesen: Was ist Autismus?

   
© Connection AG 2015